Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Pelikan


Free Mitglied, Flintsbach

Gerade noch mal gut gegangen

Da haben wohl zwei ihrem Schutzengel zu danken.
Wie man bei den gestrigen Verhältnissen in diese Mulde am Kleinen Galtenberg einfahren kann, ist mir schleierhaft.
http://lawinenwarndienst.blogspot.co.at/2013/03/frischer-triebschnee-in-groeren-hohen_29.html

Kommentare 8

  • Claudia Werlberger 17. April 2013, 8:05

    unfassbar was man teilweise auf Skitouren so alles erlebt - es sind so viele so rücksichtslos unterwegs - mich wundert es eigentlich dass es nicht noch mehr lawinenunfälle gibt.
    lg, Claudia
  • AnneTK 4. April 2013, 0:15

    Interessant, was Ihr an Erklärungen schreibt - ohne sie hätte ich das alles für einen Gag gehalten.
    Man sieht oft nur, was man weiß ...
    Danke und
    LG! Anne
  • Hannes Kirchner 3. April 2013, 21:48

    Großes Glück der Beiden. War ja ein ziemlich gespannter 3er an diesem Tag in
    den Kitzbühler Alpen.
    gut dokumentiert auf deinem Bild
    lg Hannes
  • Charly Winkler 2. April 2013, 17:39


    das osterwochenende- ein Opferreiches....
    alle gehen in die berge - in der meinung- das sie das ganze im griff haben...
    und immer wieder - lehrt das geschehene- das dies eben nicht der fall ist...
    schön- und gefährlich....
    und das verhalten- offtmals mehr als unverständlich....

    lg- charly
  • Kosche Günther 2. April 2013, 16:35

    Manche wollen leider nicht wahrhaben das so eine Abfahrt viele Gefahren mit sich bringt,nicht nur für sich selber,auch für die Retter,die sie nach einem Unglück bergen müssen,liebe Grüsse Günther
  • Peter Pelikan 2. April 2013, 13:20

    Hallo Dietrich,
    ich denke eher, dass die beiden das Schneebrett selbst ausgelöst haben und dann, als es abging, gerade noch seitlich rausfahren konnten. Wenn es so wäre, wie du denkst, dann wären sie wohl weiter in der Mulde abgefahren und nicht in den Hang daneben hinausgequert. Man müsste dann auch die Spuren im abgegangenen Schneebrett besser erkennen, denke ich.
    Natürlich ist das nur eine Vermutung, sicher bin ich mir nicht, da ich nicht zugeschaut habe.
    viele Grüße
    Peter
  • Dietrich Kunze 2. April 2013, 13:05

    Die zwei sind ja in das abgegangene Schneebrett
    reingefahren und haben sich dort wohl sicherer gefühlt.
    Der Hang daneben hatte aber noch die ganze Ladung in petto ...

    Servus
    Dietrich
  • werner weis 2. April 2013, 11:20



    oh wie furchtbar dieses Tun?
    oh wie wunderbar-planetar Deine Fotografie

    Gefahr und Schönheit liegen oft nah beieinander

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Faszination Skitour
Klicks 468
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera FinePix S5Pro
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/570
Brennweite 85.0 mm
ISO 100