Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Peter Jürgensen


Free Mitglied, Hamburg

Gepard

der Gepard auf unserer Motorhaube ...
dreht sich um, und hiernach gibt es kein Bild mehr...
der Gepard macht Anstalten, in unseren Jeep zu springen, und war dabei noch ca. 40 cm von der Kamera weg, da hat man Probleme mit dem Focus ;-)

Kommentare 3

  • Sebastian Erras 20. Oktober 2004, 15:51

    Bei dem Bild finde ich die Schärfe um Welten besser als bei manchen deiner anderen.

    Also dass muss schon ein Erlebnis sein wenn der Geparg so nah bei einem ist!
  • Ulfs Natur 20. Oktober 2004, 13:23

    Schönes Foto von dieser wunderbaren Großkatze... was muß es für ein großartiges Erlebnis sein, sie in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen...!LG, Ulf
  • kaito u. irma k. 20. Oktober 2004, 12:07

    wunderbare aufnahme und klasse text!
    don't worry: ein cheetah würde einen menschen nicht angreifen - ohne in bedrängnis zu sein.
    der mensch ist für ihn viel zu gross (und
    gefährlich) und daher nicht in seinem beuteschema, da er sich keinerlei verletzungen leisten kann!

    lg - irma

    PS
    wir hatten ein ähnliches erlebnis in namibia: dort sprang eine cheetah auf die haube unseres offenen jeeps und ich sass in der ersten reihe. der blick in diese bernsteinfarbenen augen werde ich nie mehr vergessen. und - ich hatte keine angst, obwohl ich sonst eher zu den "schissern" gehöre