Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

George Duke

Hier mein Abschlussfoto vom Konzert mit der George Duke -Band.

Jazztage Dresden 2011
Freitag / 11. NOVEMBER 2011 / 20:00 Uhr
Flughafen Dresden Terminal
Funk & Soul Night mit George Duke

Präsentator: Flughafen Dresden International;
W4 Services GmbH; Köstritzer Brauerei
Margon Brunnen GmbH
Partner: Dresdner Schulkonzete; Verkehrsverbund Oberelbe

Besetzung:
George Duke – Klavier, Keyboard, Gesang
Mike Manson - Bass
Gordon Cambell - Schlagzeug
Jeff Lee Johnson - Gitarre

Funk & Soul Night (Teil 2) mit dem legendären George Duke bei den Jazztagen Dresden 2011 da sollte es mal so richtig krachen und es war dann auch absolut Funky & Groovy. Bei George Duke war der „Bär los“, es ging die Post genau mit dem Sound ab, den die Fans dieser Funk & Soul Night erwartet hatten. Über George Duke viel zu schreiben ist eigentlich nicht angebracht, denn das kennt ja jeder; Jazzmusiker mit Erfolg im Pop-Business, ein großartiger Musikproduzent und auf der Bühne ein Energiebündel – nein, 65 Jahre, das merkt man ihm keineswegs an. George Duke, der ist nicht auf der Bühne, er lebt Bühne und holt seine Besucher förmlich zu sich hinauf. Das tut er mit viel Power, Witz und Spielfreude. Dabei hat er im Hintergrund wahrlich eine Band, die es ihm gleichtut, permanent „Gas“ gibt oder der Drummer Gordon Cambell allen einen zusätzlichen Drive (Feuerwerk von oben hinten) verpasst. George Duke am zweistöckigem Keyboard oder Roland AX-7 – er mit seiner Band, es war furios - erdiger Blues, euphorischer Calypso oder pumpender Funk – es war ein Höhepunkt bei den Jazztagen Dresden und der Dank richtet sich auch an den Flughafen Dresden International; W4 Services GmbH und die Köstritzer Brauerei.

Hörbeispiel:
George Duke & Band - You Touch My Brain = 7:16 min.- Leverkusener Jazztage 2011
Bandbesetzung ist nicht ganz identisch! Ohne Andrew Papastephanou - keyboards
http://www.youtube.com/watch?v=6xYK0g0wuKY&feature=my_favorit
es&list=FLxMrzCMGL-W4qXLo7wpfztw

George Duke & Band - Cobra / Backyard Ritual = 12:32 min.
http://www.youtube.com/watch?v=k7kWUgqP6cI

George Duke EPK = 06:36 min.
http://www.youtube.com/watch?v=H2YyJhj6fkI&feature=player_emb
edded

Lee Ritenour, George Duke, Marcus Miller & Vinnie Colaiuta - It's On = 04:28 min. = Besetzung nicht identisch mit Konzert in Dresden
http://www.youtube.com/watch?v=NqA5j9fHzAs&feature=player_emb
edded

http://de.wikipedia.org/wiki/George_Duke

http://www.georgeduke.com/

http://www.dresden-airport.de/

http://www.marketingblatt.ch/

http://www.jazztage-dresden.de/de/startseite/



Kommentare 11

  • László Zé. 28. Oktober 2012, 15:40

    Super gut !!!!!!!
  • JasminRose 4. Mai 2012, 4:04

    Das geht ja ab!;) ...Schöner Moment eingefangen!
  • Mannus Mann 3. Mai 2012, 15:58

    Das ist Musik, das ist Bühne.
    Es lebt in deinem Foto.
  • UK-Photo 29. April 2012, 20:37

    Einzigartig gut! Dir ebenso eine schöne Woche!!! LG uli
  • Karl-Dieter Frost 28. April 2012, 21:35

    Das Konzert hat sicher so manchen umgehauen - auch wenn der Duke hier schon selbst ganz schräg steht! :-)
    Offensichtlich hat er dem Publikum alles gegeben!
    Gruß KD
  • Herbert W. Klaas 27. April 2012, 12:38

    Hans , sehr schönes Abschlussfoto der Serie , wie alle ausgesprochen lebendig und dynamisch !
    Gruß Herbert
  • Erwin Oesterling 27. April 2012, 10:30

    Hallo Hans-Joachim, man kann die Welt auch auf den Kopf stellen, wenn wie hier, das Wesentliche so präzise präsentiert wird.
    Gruß Erwin
  • Michael Jo. 27. April 2012, 9:29

    Dein Foto(Motiv) ist wie der Moment nach dem
    letzten Schlussakkord - herrlich !
    Jubel brandet auf, nicht endendender Beifall,
    " Zu-ga-be, Zu-ga-be ... !" ....
    und wir hören nochmal rein in das Video
    auf yt (sofern die Gema uns lässt ... ;-(( ..)

    Gib's zu Hans-Joachim:
    auf diese Pose hast Du gewartet, sie ERwartet,
    am Bühnenrand lauernd ...
    und wurdest belohnt -
    (aber nein, diese ' Verkantung' passt dazu !
    wir kennen das: diese fotografischen Kippmomente
    der Pianos ...)

    Lb. Gruß und Schönes WoEnde !
    wünscht Michael
  • Hans-Jürgen Schaller 27. April 2012, 8:22

    tolle pose , die muß man erst mal so gut erwischen
    lg
  • Thomas Kube 27. April 2012, 7:26

    Action pur,
    obwohl die Verkantung schon grenzwertig ist.
    Grüße
    Thomas
  • Steffen Nitzsche 27. April 2012, 7:19

    Rockige Perspektive und starkes Konzifeeling...ja das Bild lebt.
    So muß Fotografie dieses Genres sein.
    Schönes WE