Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Erwin Oesterling


World Mitglied, Glinde

Geologie Morsum Kliff

!







Geologie

Im Bereich des heutigen Sylt schoben sich während der Saale-Eiszeit riesige Gletschermassen mit ungeheurem Druck über drei übereinander liegende Gesteinsschichten, stauchten sie zusammen und verschoben sie. Die Besonderheit des Morsum Kliff auf Sylt: Die einzelnen Schichten liegen dadurch nebeneinander. Selbst ungeübte Augen erkennen deutlich die bis zu 10 Mio. Jahre alten unterschiedlichen Gesteinsebenen.

Besonders typisch für die etwa 15 Meter mächtige Gesteinsschicht auf Sylt sind die durch Limonitverkrustungen entstandenen "Hexenschüsselchen", die aufgrund ihrer wie von Menschenhand geschaffenen Formen fester Bestandteil der Sagenwelt von Sylt wurden. Tatsächlich handelt es sich dabei um Ansammlungen von durch die Nordsee ausgewaschenen Eisenbestandteilen, die einer mit Sand gefüllten Metallschüssel gleichen.

Fossilfunde in den einzelnen Schichten halfen den Geologen, das Gesicht der Nordsee-Insel Sylt vor elf bis neun Millionen Jahren zu rekonstruieren: Die damalige Landschaft ähnelte dem heutigen Wattenmeer der Nordsee, allerdings unter tropischen Klimabedingungen. Mit Abkühlung des Klimas wich die Nordsee zurück, so dass die Gegend des heutigen Morsum-Kliffs bald strandähnliche Bedingungen aufwies, wie wir sie von der Westküste auf Sylt kennen.

Quelle: Rudolf Schwenn, Hotel Morsum Kliff








Sylt am 02.07.2013 um 11:48









Pentax K-5
Pentax SMC-DA 4,0 / 12-24 mm ED AL (IF)
12 mm (KB 18 mm) - 1/200 s - f8 - raw - ISO 80

Kommentare 18

  • Wilfried Humann 11. November 2013, 17:22

    Gelungener Bildaufbau, tolle Farben und hervorragende Schärfe! LG Wilfried
  • Tyrat 11. November 2013, 13:35

    Das sieht so gar nicht nach Schleswig Holstein aus, sondern viel exotischer. Sehr schöne Aufnahme, die mal wieder einen ganz anderen Blick auf Schleswig Holstein ermöglicht.

    Lg Tyrat
  • Bernd Wendorff 10. November 2013, 12:12

    Ein gelungenes Foto und ein sehr informativer Textbeitrag.
    Klasse gemacht.

    LG Bernd
  • Carsten Jensen 10. November 2013, 9:43

    @ Marco: Abseits der "Reichen und Schönen" hat Sylt eine der reizvollsten und abwechslungsreichsten Landschaften Norddeutschlands.
    Würdest du mal hinfahren, würden dich die Motive glatt umrennen! :)
  • Marco Pagel 10. November 2013, 8:59

    Wer das so sieht und - so wie ich - noch nie dort war, mag kaum glauben, dass diese Landschaft sich auf einer deutschen Nordseeinsel befindet.
    Man möchte eher glauben, hier etwas Nevada oder Jugloslawien zu sehen, fühlt man sich doch fast in eine Western-Landschaft versetzt.

    Tolle Farben.

    grMP
  • Carsten Jensen 9. November 2013, 11:28

    Wo zum ... hast du das ganze Licht herbekommen??
    Ich finde das Morsum-Kliff unglaublich spannend, die Lichtverhältnisse dort aber auch sehr problematisch.
  • Michael Krüger MK 9. November 2013, 9:19

    Sehenswerte Landschaft gut gemacht Erwin
    Gruß Micha
  • Wolfgang Weninger 8. November 2013, 22:23

    man wähnt sich in einer völlig anderen Welt durch deine Sichtweise, dabei ist es doch gar nicht so weit weg ... eine tolle Betrachtung der Landschaft
    Servus, Wolfgang
  • Iris Linder 8. November 2013, 20:43

    Ein beeindruckendes Foto mit einem spannenden Text,
    lG Iris
  • Sylvia Schulz 8. November 2013, 20:09

    nicht nur gut anzusehen die Landschaft, auch die Dokumentation dazu ist recht interessant, danke Erwin
    LG Sylvia
  • Klaus J. Hoffmann 8. November 2013, 19:06

    Tolle Perspektive, Erwin. Licht und Farben sind wieder sehr eindrucksvoll.
    LG, Klaus
  • Eva Winter 8. November 2013, 17:27

    Wenn ich deine Aufnahme sehe, bekomme ich gleich wieder Lust mal auf diese schöne Insel zu reisen. Wunderbare Farben und eine perfekte Qualität
    LG Eva
  • Roland Brunn 8. November 2013, 17:08

    WOW ... einen echten Farbenhammer präsentierst du hier formatfüllend ! Sehr ausdrucksstark, Erwin !
    VG Roland
  • André Heidner 8. November 2013, 16:59

    ...sauber festgehalten ... gut auch die Personen im Bild ... VG André
  • Carl-Jürgen Bautsch 8. November 2013, 15:02

    Eine exotische Geologie für Norddeutschland. Nur wenige weitere Stellen sind mit bekannt, an denen auch ältere Materialien, als die aus den Glazialzeiten 'rausgucken: Helgoland, Lüneburg, Seegeberg und Rügen.
    LG, Carl
  • Walter Fischer 8. November 2013, 14:13

    Interessantes Geschiebe ohne Metamorfhose oder Petrifizierung. Eine tüchtige Sturmflut und die Landschaft sieht hier anders aus nachher. Interessante Beschreibung und passendes Bild dazu.
    Gruß, Walter.
  • Hans-Joachim Maquet 8. November 2013, 14:09

    Erwin, sehr schön mit der Diagonale im Foto. Der
    blaue Himmel und der Sand ergeben einen tollen Kontrast.
    LG und schönes WE vom
    Hans-Joachim
  • Ela Ge 8. November 2013, 13:37

    Interessante Gegend und eine schöne Aufnahme dazu

Informationen

Sektion
Ordner Sylt
Klicks 620
Veröffentlicht
Sprache Alle
Lizenz