Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Geologie Morsum Kliff

Geologie Morsum Kliff

637 18

Erwin Oesterling


World Mitglied, Glinde

Geologie Morsum Kliff

!







Geologie

Im Bereich des heutigen Sylt schoben sich während der Saale-Eiszeit riesige Gletschermassen mit ungeheurem Druck über drei übereinander liegende Gesteinsschichten, stauchten sie zusammen und verschoben sie. Die Besonderheit des Morsum Kliff auf Sylt: Die einzelnen Schichten liegen dadurch nebeneinander. Selbst ungeübte Augen erkennen deutlich die bis zu 10 Mio. Jahre alten unterschiedlichen Gesteinsebenen.

Besonders typisch für die etwa 15 Meter mächtige Gesteinsschicht auf Sylt sind die durch Limonitverkrustungen entstandenen "Hexenschüsselchen", die aufgrund ihrer wie von Menschenhand geschaffenen Formen fester Bestandteil der Sagenwelt von Sylt wurden. Tatsächlich handelt es sich dabei um Ansammlungen von durch die Nordsee ausgewaschenen Eisenbestandteilen, die einer mit Sand gefüllten Metallschüssel gleichen.

Fossilfunde in den einzelnen Schichten halfen den Geologen, das Gesicht der Nordsee-Insel Sylt vor elf bis neun Millionen Jahren zu rekonstruieren: Die damalige Landschaft ähnelte dem heutigen Wattenmeer der Nordsee, allerdings unter tropischen Klimabedingungen. Mit Abkühlung des Klimas wich die Nordsee zurück, so dass die Gegend des heutigen Morsum-Kliffs bald strandähnliche Bedingungen aufwies, wie wir sie von der Westküste auf Sylt kennen.

Quelle: Rudolf Schwenn, Hotel Morsum Kliff








Sylt am 02.07.2013 um 11:48









Pentax K-5
Pentax SMC-DA 4,0 / 12-24 mm ED AL (IF)
12 mm (KB 18 mm) - 1/200 s - f8 - raw - ISO 80

Kommentare 18