Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

sortie | de | camions


Free Mitglied, lauter Sehsucht

Genua

Stadt der Seefahrer: Cristoforo Colombo, Andrea Doria...
Relikte.

Kommentare 13

  • sortie | de | camions 18. August 2005, 9:01

    @alle - lieben Dank!
    ich sag ausnahmsweise mal, was mir selbst daran gefällt: Geschichte sieht man immer nur in Spiegelungen, Deutungen, Interpretationen. hier zieht tatsächlich der alte Glanz Genuas in Relikten vorbei. das warme [Abend-]Licht, das auf den Häusern liegt, die selbst die Geschichte widerspiegeln. die Konfrontation mit der Jetztzeit. die Menschen, die sich scheinbar im Zwischenraum zwischen Spiegelung und 'Realität' bewegen, Gegenwart und Vergangenheit. ich mag das Nostalgische daran.
  • Jens Sarton 17. August 2005, 17:03

    und so segelt man vorbei - ohne Beachtung.
  • Siegfried Vogel 17. August 2005, 12:14

    Was ist Tellermotiv, was echte Takelage? Ein Suchbild!
    LG SV :-)-;
  • Der Dicke 17. August 2005, 10:27

    und die spiegelung kommt da richtig genial!
  • .ina. 17. August 2005, 9:16

    die Häuser in den Ecken mag ich besonders. (o:
  • Der Grüne Hund 17. August 2005, 9:13

    Klasse
  • Ulla Kulcke 17. August 2005, 9:01

    jaaa!!! da segelt die ganze glorreiche geschichte an einem vorüber. du meister der spiegelwelten...;-)
  • Pierre V. 17. August 2005, 8:44

    feine Spiegelungen - und nostalgische Erinnerungen an die Vitrine meiner Großmutter. ;))
  • Anna O2 17. August 2005, 8:33

    fein.......!

  • elvisfirewolf 17. August 2005, 8:02

    ahoi! :)))
  • Time Out 17. August 2005, 5:30

    ...break...
  • I arkadas I 17. August 2005, 2:51

    eben! micha hat wieder diesen blick für das besondere, relikte ist gut, relikte der vergangenheit, der gegenwart, dem jetzt und hier ;-)
    lg hannes
  • Christian Fürst 17. August 2005, 0:22

    da stehen sie und alle gehen achtlos vorbei. mit ausnahme von Michael natürlich.