Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Horst Schulmayer


Pro Mitglied, Region Stuttgart

Gemse - Rupicapra rupicapra

Nach den Murmelis hier nun eine kleine Serie mit Gemsen. Aufgenommen in freier Natur, ohne Anfüttern oder irgendwelchen Tricks. Tele 280 mm, Offenblende und frei Hand - Stativaufbauen war aus verständlichen Gründen nicht möglich. Die Gemse war mindestens genauso überrascht und neugierig wie ich. Sie ließ mich ohne Deckung auf knapp 10 m heran und präsentierte sich eine gute dreiviertel Stunde.

Kommentare 6

  • Schwarze Feder 30. April 2013, 18:08

    die guckt aber sehr neugierig..
    was der fotograf da so rumhantiert ;)
  • FunX 22. Juni 2012, 10:22

    Sehr spannnd...
    Hoffentlich standest du nicht auch so nah wie sie am Abgrund!?
    Toll,
    wie du dieses scheue Tier gestgehalten hast!
    +++++
    LG
    FunX
  • Brigitte H... 12. Juni 2012, 13:03

    Das ist doch sicher ein ganz besonderes Erlebnis gewesen.. ich habe immer gedacht Gemsen seien sehr scheu ,würden die Menschen meiden..
    Das Foto gefällt mir sehr gut , mit dem frontalen ,offenen Blick des Tieres ganz wunderbar..
    Hut ab , auch das du so bedächtig gewesen bist.
    LG Brigitte
  • Judy 5. Juni 2012, 8:52

    sieht noch jung aus... da sind sie wohl eh neugierig, smile.... sehr schön festgehalten....
    lg judy
  • Wolfgang Zeiselmair 2. Juni 2012, 19:47

    Wie bei den Menschen, die Jungen sind am neugierigsten :-)
    Servus
    Wolfgang
  • sternenengel 2. Juni 2012, 17:13

    das ist aber ein hübsches Gesmslein

    Elli