Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Gemeine Sandbiene (Andrena flavipes) - Weibchen

Gemeine Sandbiene (Andrena flavipes) - Weibchen

858 11

Volkmar Nix


Basic Mitglied, Dillenburg

Gemeine Sandbiene (Andrena flavipes) - Weibchen

Die Gemeine Sandbiene ähnelt einer Honigbiene, doch sind bei ihr die schmalen Bänder auf dem Hinterleib deutlich heller. Sie ist fast überall häufig, da sie sehr anspruchslos ist. Man findet sie außer in Wäldern (aber durchaus an Waldrändern) in den unterschiedlichsten Lebensräumen - auch in Städten (Parks, Gärten). Sie ist auf keine Pflanzenart spezialisiert (hier sitzt sie auf Giersch). Von März bis Mai und dann in einer zweiter Generation von Juli bis September kann man sie meist zu Gesicht bekommen. Die Männchen sind bei Sandbienen im Feld generell schwer zu bestimmen, wahrscheinlich habe ich aber auch schon eines von A. flavipes zu Gesicht bekommen. Hier gilt mein Dank wieder Andreas Haselböck, der die Bestimmung vorgenommen hat - besucht sein lohnenswertes Projekt http://www.naturspaziergang.de/.
Andrena flavipes bildet manchmal riesige Kolonien von mehreren hundert Tieren. Dort trifft man mit Sicherheit auch auf ihren "Kuckuck", die Wespenbiene Nomada fucata.

Wespenbiene, evtl. Nomada fucata
Wespenbiene, evtl. Nomada fucata
Volkmar Nix


Hier noch ein Hinweis für alle Insektenfreunde meiner Heimat (Dillenburg):
Vortrag "Insekten unserer Heimat"
Vortrag "Insekten unserer Heimat"
Volkmar Nix

Kommentare 11

Informationen

Sektion
Ordner Portfolio
Klicks 858
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv Sigma APO Macro 150mm f/2.8 EX DG HSM
Blende 11
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 150.0 mm
ISO 200