Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

hudege


Free Mitglied, Gelsenkirchen

- GELÖST - Wo liegt dieser Berg und wie heißt er ?

Lösung: Piz Lad (Piz Lat), 2.808 m, Im Dreiländereck am Reschenpass

Foto befand sich bisher in Channel: > Spezial > Rätselecke > Wo ist das?

Tipp 1: Alpen
Tipp 2. Er ist ein guter Aussichtsberg
Tipp 3: Man benötigt ca. 2,5 Stunden von der .....Alm bis zum Gipfel
Tipp 4: Er liegt in einer herrlichen Landschaft
Tipp 5: Der höchste Berg, den man vom Gipfel aus sieht, ist meines Wissens 3.905 m hoch


Das sollte fürs Erste reichen. Viel Spaß und einen schönen Sonntag

Kommentare 26

  • hudege 14. April 2010, 9:16

    @ Gert: heute schaffen meine Beine das auch nicht mehr, aber ich kann zum Glück in vielen schönen Erinnerungen schwelgen, und in Nauders war es besonders schön.
    Gruß Hubert
  • Gert Rehn 13. April 2010, 22:57

    Danke, es musste doch ein Blick von dort sein, (Ecke Reschenpass) ansonsten gibt es nur schwierige 3500er Berge und kein Durchblick zum Ortler. Ich beneide Hubert, dass er solche Touren macht, ich seh mir das hier an und bewege mich so wie ich muss. ;-) lG Gert
  • Heiner Mull 13. April 2010, 18:23

    Donnerwetter, da habe ich aber völlig falsch gelegen. Statt GoogleEarth und Windows Bing sollte man lieber den Atlas oder eine Alpenkarte zur Hand nehmen. :-)
    Schönes Rätsel Hubert! Gratulation Gert!
    vg
    Heiner
  • hudege 13. April 2010, 17:39

    @ Tom: Der Hochfeiler in den Zillertalern ist es leider nicht.

    @ Gert: Herzlichen Glückwunsch - Punktlandung
    Deine Angaben zum Piz Lad sind völlig richtig. Dort wo der Grat rechts die Baumgrenze erreicht, befindet sich das Dreiländereck, an dem die Grenzen von Italien, der Schweiz und Österreich zusammentreffen. Dort befinden sich auch noch alte Stellungsanlagen aus dem 1. Weltkrieg. Wir sind immer vom Tiefhof in Nauders über dem Mutzkopf dorthin gewandert und haben dabei die herrliche Aussicht auf den Reschensee genossen.
    Der normale Aufstieg zum Piz Lad führt von der Reschener Alm, 1.980 m, bei Reschen aufwärts, man erreicht man den Gipfel in ca. 2,5 Stunden. Bis zur Alm konnten man fahren.
    Hier 2 Panoramen vom Piz Lad: Blick vom Piz Lad über den Reschensee zum Ortler und den Schweizer Gipfeln

    http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=7155&srch=piz%20lad

    oder aus einem anderen Blickwinkel

    http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=6571&srch=piz%20lad

    Bitte den grauen Button „Übersicht ein“ anklicken, dann seht ihr die Namen der Berge

    Die Gegend um den Reschenpass ist wirklich sehenswert.
    Gruß Hubert
  • Tom aus OAL 13. April 2010, 16:18

    Vielleicht ist es ja auch der Hochfeiler?
  • Gert Rehn 13. April 2010, 14:10

    ich hab wieder was zu bieten, auch schön da:
    Der Piz Lad (auch Piz Lat, 2.808 m s.l.m.) ist ein Gipfel der Sesvennagruppe und markiert den nördlichen Endpunkt dieses Gebirgsteils. Der Gipfel selbst liegt an der Grenze zwischen Italien und der Schweiz, ungefähr 750 Meter nördlich des Gipfels befindet sich auf einer Höhe von 2.180 m das Dreiländereck, an dem diese Grenze mit der österreichischen zusammentrifft. vG Gert
  • hudege 13. April 2010, 10:16

    @ Gert: Vom Reschen sieht man den Ortler gut, das ist ok., Der Gipfel liegt aber nicht nur in Italien und der Berg liegt nicht nur in Österreich. Aber wie heißt er denn?

    Gruß Hubert
  • Gert Rehn 13. April 2010, 9:57

    vom Reschen aus hast du einen tollen Blick auf den Ortler, die Spitze liegt in It., der Berg in Ö. vG Gert
  • hudege 13. April 2010, 7:51

    @ Gert: Du hast nur im Nebel gestochert und liegst z.Zt. zu weit östlich
    Gruß Hubert
  • hudege 13. April 2010, 7:50

    @ Heiner + Tom: Ich kann mir nicht vorstellen, dass es am Ortler ein Restaurant mit dem Namen des gesuchten Berges gibt. Ich habe bei Google Earth und auf meiner Wanderkarte nachgesehen und nichts gefunden. Auch bei unserem Besuch des Ortlers habe ich nichts davon gehört.
    Die Spitze des Berges lag vor 1918 auch nicht nur in Österreich, die Grenze lief auch damals bereits genau über den Gipfel. Nur heute hat der "Gipfel" nichts mit Österreich zu tun, wohl der Berg als solches.
    Gruß Hubert
  • Tom aus OAL 13. April 2010, 7:47

    Tja Hubert,
    das wissen wir ja schon lagen, hilft nur nicht wirklich weiter...
    Aber ich überlege weiter:-)
  • hudege 13. April 2010, 7:38

    @ Tom und Heiner: Der 3.905 m hiher Berg ist der Ortler, das ist richtig.
    Gruß Hubert
  • Gert Rehn 12. April 2010, 23:01

    ich seh nicht durch den Nebel, ist der Gipfel nun schon gefunden oder soll ich auch noch etwas rumstochern?
    Die meisten Bergeentlang der ö. Grenze sind über 3000 und wohl nicht im Spaziergang zu gehen, die Entfernung zum ortler kann ja bis 150km betragen, soweit soll man ihn sehen können. ich dachte erst der Obernberg, Gipfel in Ö; dann der Zwieselstein , Obergurgl. Genug gestochert, gute nacht; lG Gert

    vG Gert
  • Heiner Mull 12. April 2010, 20:55

    Ja eben Tom! :-) Dort gibt es das Restaurant ...blick!
  • Tom aus OAL 12. April 2010, 20:54

    Heiner, ich denke der 3905er liegt in Italien, sollte der Ortler sein...