Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hofmann Kurt


World Mitglied, Horw

Gelber Giftfrosch

Der Schreckliche Pfeilgiftfrosch (Phyllobates terribilis) wird im Deutschen auch als Schrecklicher Giftfrosch, Schrecklicher Blattsteiger, Goldener Giftfrosch, Zitronengelber Blattsteiger oder Goldener Blattsteiger bezeichnet. Er gilt als eines der giftigsten Tiere der Welt, zumindest aber als die giftigste Froschart. Die auch Pfeilgiftfrösche genannten Arten der Gattung Phyllobates wurden von den Chocó-Indianern Kolumbiens benutzt, um mit ihrem Hautgift Blasrohrpfeile zu benetzen. Tiere, die ihr Leben in Gefangenschaft verbracht haben, verlieren ihr Gift, ihre Nachkommen sind ungiftig. Für die Synthese des Giftes werden Alkaloide spezieller tropischer Futterinsekten benötigt. Wikipedia

Aufnahme durch Gasscheibe mit einer Nikon D4
Objektiv Sigma 180mm Makro
Belichtungszeit 1/60 Sek.
ISO 4500
Freihandaufnahme

Kommentare 3

  • HerbertKpn 10. März 2013, 13:09

    Sehr interessant! Wieder ein Beispiel, dass die Natur die stärksten Gifte hervorbringen kann, aber nur, wenn es dem Zweck der Verteidigung oder der Jagd nach Beute dient.
    Lg Herbert
  • O.K.50 5. März 2013, 12:40

    ein klasse Bild trotz der Aufnahmesituation und sehr harmonische Farben.
    Deine Erklärung zum Frosch und seinem Gift ist eines Lexikons würdig.

    VG
  • Luci 11 4. März 2013, 7:12

    Wunderschön auch wenn sehr Giftig..
    Wie es aus dem Grün hervor schaut.....
    Top Foto.
    LG
    Luci