Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gelbe Muschelseitlinge ...kleiner gehts kaum

Gestern abend hatte die fc eine "geschlossene Versammlung".
Du kommst hier net rein...
..Naja, dann lade ich mein Bild eben jetzt hoch.

Hier habe ich extrem junge Muschelseitlinge im nebelfeuchten Moos auf einer Buche gefunden.

Der "Größte" war ca. 10 mm hoch......


Nikon D90...150er Sigma....f 11 .... 1/2 Sek. ........Stack mit 8 Aufnahmen.

War notwendig wegen der Tiefenstaffelung


Hallo Uli....wär das in Deinem Sinne.....:-)).

Kommentare 24

  • Marianne Schön 23. November 2011, 23:23

    Das IST ja ganz was DOLLES.
    NG Marianne
  • Uli Esch 16. November 2011, 6:37

    @Burkhard
    Ui, danke für die 2. Variante. :-))
    Joa... besser. Ich hätte die Änderung vielleicht über eine Ebenenmaske nur auf die Pilze beschränkt ;-))

    Aber schon gut, ich bin still *lach*

    LG
    Uli
  • R + G Team Dülmen 16. November 2011, 4:32


    sieht sehr glitschig aus...;)

    lg......R&G
  • Burkhard Wysekal 15. November 2011, 23:35

    @Peter, ich hätte die Stackerei bei mir selber nicht für möglich gehalten. Nu isses halt passiert.....:-)).
    LG, Burkhard
  • Peter Widmann 15. November 2011, 19:38

    JETZT habe ich das erst geschnallt: Du hast gestackt !!!!
    Hihi, den Tag muss ich mir rot im Kalender anstreichen :-)
    Aber siehst du, ab und zu ist das doch ganz nützlich oder ? Und auffallen tut es auch nicht, sieht richtig natürlich aus.
    LG Peter
  • Burkhard Wysekal 15. November 2011, 19:35

    Da stimme ich Dir zu Hartmut .......Am wichtigsten ist die Beschäftigung mit ......und in unserer Natur. Wir haben nur die Eine.......:-)).
    LG, Burkhard
  • Hartmut Bethke 15. November 2011, 19:31

    @Burkhard: Danke für die Aufklärung über Bernds Hetzerei. Bei mir hat er auch schon angefangen zu missionieren :-))) Du scheinst ein Naturtalent zu sein, wenn Du das auf Anhieb so gut umsetzt. Vielleicht bin ich ja auch eins ;-)
    Ich persönlich muss nicht jeden Pilz vom vorderen bis zum hinteren Hutrand scharf haben. Im Gegenteil, ich liebe wirkungsvolle Schärfeverläufe. Bis zum Stiel geht's doch fast immer ;-) Na ja, bei den absoluten Winzlingen wie hier bietet sich die Technik schon an.
    Der optimale Weg ist wohl das, was gefällt, einem selbst, oder auch dem ein oder anderen ;-)
    Ist ja beruhigend, dass die Muschelseitlinge locker mal 'nen Frost wegstecken. Da hab' ich ja noch Hoffnung ;-)
    LG Hartmut
  • Burkhard Wysekal 15. November 2011, 19:12

    @Hartmut, die Pilze waren recht klein geraten, so das ich zum Stack greifen mußte. Der Bernd hat mich vor Tagen mit der "Stackerei aufgehetzt".
    Es hat komischerweise beim erstenmal ohne Probleme geklappt. Ansonsten hätte ich die Combine aus dem Fenster geschmissen......
    Im Großen und Ganzen bin ich natürlich bestrebt mit nur einer Aufnahme auszukommen, so wie die ganzen Jahre zuvor.
    Es ist halt immer ein Kompromis zwischen einer fast geschlossenen Blende und einem Stack . Der optimale Weg ist noch nicht gefunden.

    Ähm Wetter un so......die Muschelseitlinge hatten schon Frost abgekriegt, aber 2 Grad miese kratzt die garnicht. Ich glaube, die freun sich drüber.....:-)).

    LG, Burkhard
  • Hartmut Bethke 15. November 2011, 19:01

    Du stackst ja auf Deiwel komm' raus, Burkhard ;-) Früher hättest Du die Winzlinge links liegen lassen ;-) Auf jeden Fall alles sehr gelungen hier. Habt Ihr noch keine Nachtfröste oder kommen die Muscheln trotzdem?
    LG Hartmut
  • Holger Bürgel 15. November 2011, 18:33

    Sauber.

    LG Holger
  • Dorothea P. 15. November 2011, 18:19

    Den Winzlingen im Moos steht das Tröpfchenkleid extrem gut!
    lg, Dorothea
  • Maria J. 15. November 2011, 15:51

    Feucht und kalt sieht es aus!
    Die Tropfen auf den Hüten wirken wie kleine Eissplitter!
    Aber schön ist es ...
    und auch die feinen Muster auf den Stielen
    sind gut erkennbar!
    Der leichte Gelbton setzt sich gut vom kühlen Grün ab ... und hat sogar noch ein paar Tröpfchen eingefärbt!
    LG Maria
    Ja, die Störungen in der FC gestern Nacht waren etwas eigenartig ...;-)
  • Lachemo 15. November 2011, 12:38

    Deine Bilder über Pilze sind große Kunst. Es eröffnet ganz neue Ansichten.
    HG
    Thomas
  • Peter Widmann 15. November 2011, 10:59

    Das sieht wirklich stark aus mit den kleine Nebeltröpfchen. Top wie sie so mitten im Moos stehen, kleinen Skulpturen gleich.
    LG Peter
  • Frank ZimmermannBB 15. November 2011, 10:45

    Die "geschlossene Versammlung" hielt wohl huete früh auch noch an, kurz nach 7 Uhr ging auch noch nichts!
    Das Foto ist absolut grandios! In dieser wundervollen sanften Lichtstimmung und mit den Tautropfen kommen die kleinen Zwerge wirklich sehr gut rüber!
    Beste Grüße
    Frank