Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Stefan Somogyi


World Mitglied, Amlikon-Bissegg

Gelb in weiss

In unserem Haus stehen fast in jedem Raum Orchideen und scheinbar lieben sie die Lichtverhältnisse. Denn seit Wochen stehen sie in Blüte und erfreuen uns jeden Tag.

Für die Macrofotografie ist die Blüte kein einfaches Objekt. Trotzdem wollte ich es versuchen und kein 0-8-15 Bild erstellen, sondern mittels Überbelichtung die Farbe des Stempels ins Zentrum bringen. Sicher ist solch eine Aufnahme Geschmackssache. Was meint Ihr dazu?

Aufgenommen mit einem 50mm f/1.8 G Objektiv mittels Zwischenring und internem Blitz und zusätzlichem Difusor (manuell ein Blatt Papier über dem Blitz)

Kommentare 2

  • Christian Barz 27. April 2012, 20:55

    Ich muß vorausschicken, ich bin nicht der geborenen Blumenexperte, zudem habe ich schon einige Jahre keine Orchidee live gesehen. Vielleicht habe ich mich aus diesem Grund nicht auf dem Bild zu Recht gefunden. Erst als ich irgendein Orchidee Bild aus der FC zu Hilfe genommen habe, wo die Blüte insgesamt zu sehen war, bin ich von der Orientierung her klar gekommen. Mir fehlt dennoch irgendwas, ich kann jedoch nicht genau sagen was, ist es der Bildaufbau in der Tiefe?, oder irgend ein Bezugspunkt der mir fehlt? Zudem ist die Geometrie der Blüte, gerade wenn man soweit rein geht, wirklich eine Herausforderung. Dagegen finde ich die technische Herangehensweise echt super, der Zwischenring und das Papier als Diffusor. Mit dieser Konstellation fährt man echt gut.
  • lichtzeitlos 26. April 2012, 22:13

    gefällt mir gut...

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Naturmacros
Klicks 421
Veröffentlicht
Lizenz ©

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv 0.0 mm f/0.0
Blende 4
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 24.0 mm
ISO 200