Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Lorenz Klinge


Free Mitglied, Bonn

geisterschiff

Da das Kap in Südafrika immer wieder von heftigen, unberechenbaren Stürmen heimgesucht wird, fanden zahlreiche Schiffe als Wracks ihr Ende. Auch nach der Erbauung des Leuchtturms im Jahr 1848 sind noch weitere Schiffe gesunken. Insgesamt liegen mehr als 120 Wracks auf diesem berühmt-berüchtigten "Friedhof der Schiffe". Ein Anblick den man nie mehr vergisst, ist das bei Ebbe aus dem Wasser ragende Wrack des chinesischen Frachters Meisho Maru 38, der erst 1982 gesunken ist. Auch die Brederode, ein Schiff der East India Company, ist ein berühmtes Wrack, das im Jahr 1785 hier seine letzte Ruhe fand. Neben vielen anderen Wracks liegen am Cape Agulhas ebenfalls die britischen Schiffe Arniston (1815), Soetendal (1836) und Birkenhead (1852) auf Meeresgrund.
Es ist leider etwas verwackelt, da die Belichtung von einer Minute bei starkem Sturm stattfand.
Ich hoffe, es gefällt trotzdem...

Kommentare 46

  • Joachim Irelandeddie 2. Dezember 2014, 9:11

    Eine gute Aufnahme ist das, sieht durch den Nebel so richtig mystisch aus! Hast du sehr gut gemacht!

    lg eddie
  • Frühling1 1. Dezember 2014, 9:26

    Toll, feiner Bildschnitt von einem Schiff, was wohl schon lang so ausharrt und dieser weißgraue Wasserschleier vermittelt dem Ganzen ein etwas gespenstisches und unwirkliches Aussehen. Die leichte Unschärfe, auch wenn sie wohl nicht gewollt war, passt hier optimal zu dem Bild.
    LG Frühling1
  • Frank G. P. Selbmann 27. November 2014, 23:47

    eine klasse aufnahme. schön, dass du meine seite besucht hast
    gruß frank
  • Rumtreibär 13. November 2014, 9:12

    absolut stark diese gelungene Präsentation. HG Dieter
  • Vera Kulow 3. Januar 2014, 10:20

    Eine interessante Aufnahme und leider Geschichte
    und vor allem wo die alle waren und wann!!!
    LG
    Vera
  • Flunkal 44 15. Dezember 2013, 17:19

    supppper bearbeitung g. bertl
  • CarliG 1. Dezember 2013, 18:57

    Großartig ist das Bild, man kann fast schon spüren wie sich das schiff immer mehr auflöst.
    LG carliG
  • Barth.a 15. Oktober 2013, 20:33

    die mystik des bildes wird durch den nebel und den sturm verstärkt! sehr schon eingefangen.
    vg alf
  • Alfred Held 2. Oktober 2013, 18:19

    Da bin ich wieder,
    tut gut einmal etwas pausieren, ich brauche das auch

    Gefllt mir ist zu wenig
    bei den genannten Umständen ist dein Foto was besonderes
    Danke für den Begleittext, ich bin ein Stück schlauer geworden
    Gruß Alfred
  • René Meier1953 24. September 2013, 17:25

    Eine schöne Aufnahme. Farben und Bildschnitt sehr gut.
    Gruss René
  • NIKFAN13 24. September 2013, 17:11

    Kann mich der Anmerkungen der Anderen nur anschließen!! Auch tolle Infos!
    Gruß Ralf
  • partielle erscheinungsform 23. September 2013, 14:00

    Beachtlich wie sich der Rost doch immer wieder als bewährter Artenschützer zeigt.
    Ein Bild von der schaurig überzeichneten Groteske der Unsterblichkeit.
    Schöne Grüße ans andere Ende :-)
    des "Disseits"
    Meggie
  • Bea Buchholz 19. September 2013, 23:29

    Sieht wirklich sehr mystisch und interessant aus, mir gefällt es sehr gut auch deine Info dazu finde ich sehr interessant.
    LG.Bea
  • Tim S. 11. September 2013, 14:04

    Und ob es mir gefällt! Super Aufnahme, mir gefällt vor allem die ausführliche Beschreibung zum Bild!

    Viele Grüße
    Tim
    Das Kreuz auf dem Gibel (2.035m) im Berner Oberland
    Das Kreuz auf dem Gibel (2.035m) im Berner Oberland
    Tim S.
  • Rüdiger Rebbe Fotografien 8. September 2013, 16:16

    Saubere Arbeit!!
    Hier passt alles, sehr schön!!!
    lg. Rüdiger