Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
3.295 7

Dieter Biskamp


World Mitglied, muenchen

geigensaiten

noch einmal enger geschnitten, wie anne vorgeschlagen



Anmerkungen:

Frank. Hoffmann, 12.06.2005 um 20:54 Uhr
mein favorit ist fixpunkte 3 - gut begründen kann ich es nicht; bei 1 udn 4 stört mich die gelbe ummantelung, bei 1 erkennt man m.E. zu wenig, dass es eine geige ist, zuimindest im thumb, 2 find eich vom bildschnitt, de rperpektive nicht so gut wie 3...

di eidee mit dem focus auf dem fixpunkt finde ich sehr gut
lg Frank

Dieter Biskamp, 12.06.2005 um 21:44 Uhr Meinen Eintrag verändern oder löschen
danke fuer den comment. deine wahl ist sehr interessant.mein favorit war das grosse bild, das geheimnisvoller wirkt. die umwicklungen sind so bei den dominant saiten, mir gefallen sie auch nicht so gut und man koennte sie einfach entsaettigen. 2 war uebrigens einer der ersten versuche. ist auch der logischste, da die saiten nur entlang des griffbretts schwingen

Andreas Ockenfels, 12.06.2005 um 23:33 Uhr
mein Favorit ist ebenfalls die 3. Grund: Reines Gefühl.
Gruss Andreas

Günter Kramarcsik, 12.06.2005 um 23:36 Uhr
Ohne erklärenden Text unverständlich und eher Rätsel aufgebend. Gefällt mir daher nicht. Ein Bild soll für sich selbst sprechen und sollte keines erklärenden Textes bedürfen.
Bild 3 und 4 sind diesbezüglich schon klarer und am besten davon gefällt mir Nr. 3, weil Aufbau sehr gut und die Vibrationen der Saiten sehr gut rüber kommen. Genügend Information und doch noch wenig genug um Spannung aufkommen zu lassen und dies läßt Freiraum für eigen Bildinterpretationen. Diesbezüglich schränkt Nr. 4 schon mehr ein und ist daher weniger spannend.
Gruß Günter

Barbara Langer, 13.06.2005 um 5:52 Uhr
alle wie sie da sind sehr gut! ich habs sofort erkannt und ich finde auch nicht, dass man alles sofort und auf anhieb erkennen muss
eine augenweide

Dieter Biskamp, 13.06.2005 um 8:38 Uhr Meinen Eintrag verändern oder löschen
danke fuer die comments.
dass das erkennen ein problem sein koennte, haette ich mir nicht traeumen lassen. ich fand deshalb 4 langweilig und habe es nur der vollstaendigkeithalber eingestellt, ersetze sie mal durch ein "kompromissbild"


Gerhard Busch, 13.06.2005 um 14:06 Uhr
Ausgezeichnete Interpretation zum Thema Violine.
Gruß Gerhard


Lothar Gold, 13.06.2005 um 14:31 Uhr
Coole Idee. Sieht ja fast wie Rauch aus ;-))

Beste Grüße
Lothar

Anne G., 14.06.2005 um 17:03 Uhr
mein favorit ist eindeutig drei - und zwar weil er den größten spannungsbogen zwischen schärfe und unschärfe aufbaut.und das eben bei vollkommener ausschaltung aller anderen bildelemente. (sehr minimalistisch) hinzu kommt die gestalterische diagonale - für mich ist die aufnahme perfekt - und ein galeriebild! also stell es doch bitte einmal zur diskussion, damit ich es vorschlagen kann. :)
nr. zwei gefiele mir auch sehr, wenn das bild unten deutlicher beschnitten wäre.oben gezeigtes bild fasziniert mich auch, nur wird me der blick zu sehr auf die staubpartikelchen gezogen. und der aufbau ist nicht ganz so gelungen wie der des dritten bildes. will sagen: oben bräuchte es mehr luft und unten engeren beschnitt. die bildidee ist auf jeden fall mehr als klasse!
lieben gruß, anne

Anita Mannewitz, 15.06.2005 um 17:28 Uhr
Wow ich find sie alle super kann mich für keins entscheiden. Tolle Idee und klasse umgesetzt.
Liebe Grüße Anita

Frank. Hoffmann, 15.06.2005 um 23:36 Uhr
das ist dochmal eine diskussion, bei der ich die erschaffung einer doiskussionsplattform für photos feiern könnte ;-)

viele grüsse
Frank

Thomas Poeschmann, 17.06.2005 um 10:59 Uhr
Tolle Idee hattest Du da...

Cello Cello
Von Thomas Poeschmann


Martin Dr. Schmidt, 18.06.2005 um 12:51 Uhr
Wahre Fotokunst in Perfektion, spricht mich als Cellisten wie bereits erwähnt besonders an.
Der Staub sitzt jetzt nur noch auf dem Löchern des Steges, dort muß er aber für´s Bild bleiben...
LG Martin

Susanne I., 18.06.2005 um 13:03 Uhr
ich habe mich ja auch schon öfters in Geigenportraits versucht, Du hast hier einen interessanten Weg beschritten der mir sehr gefällt....
lediglich den Lichtfleck unten rechts hätte ich noch retouschiert
lg Susanne

Dieter Biskamp, 18.06.2005 um 13:22 Uhr Meinen Eintrag verändern oder löschen
danke
susanne, der lichtfleck ist der feinstimmer, aber du hast recht, man sollte ihn noch entfernen

Trude S., 18.06.2005 um 13:48 Uhr
man meint vibrierende tönende Klänge zu "sehen" - sehr schön !
Gruß, Trude

Wolfgang Bauer, 18.06.2005 um 14:31 Uhr
Gefällt mir, gut, aber meiner Meinung nicht das beste Deiner "Geigenbilder"

Chris K., 18.06.2005 um 15:47 Uhr
Gefaellt mir sehr gut!
Es koennte imA noch ein wenig symmetrischer sein.
LG, Chris

Dieter Biskamp, 18.06.2005 um 15:56 Uhr Meinen Eintrag verändern oder löschen
wolfgang, mein bestes wollten sie ja in der galerie nicht haben
chris, der steg ist nicht genau symmetrisch, die beleuchtung nicht, also habe ich auch die horizontale aufteilung nicht symmetrisch gemacht. ist aber sicher ansichtssache.



Anne G., 19.06.2005 um 0:35 Uhr
die ind nichts verlaufenden saiten irritieren etwas und ich hätte diese aufnahme enger beschnitten. ich mag`s dennoch: die idee ist große klasse und auch die umsetzung wirklich nicht übel! lg, anne

Dieter Biskamp, gestern um 12:59 Uhr Meinen Eintrag verändern oder löschen
anne, vielen dank fuer die vorschlaege. werde es es noch einmal einstellen

Kommentare 7

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner myfavorites
Klicks 3.295
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz