Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Ines Pérez Navarro


Free Mitglied, Dresden

Gegenueber

Konica Hexar, 35mm, 400 ASA

Kommentare 69

  • Monika Gebhard-Cosler 5. Oktober 2003, 23:16

    Was für ein Mann.....was für ein Portrait...
    Klasse.
    L.G.Monika
  • Edeltraud Vinckx 10. August 2003, 20:01

    für mich wahr es würdig !!! ich finde es einfach sehr gut....
    lg edeltraud
  • Conny Hofmann 10. August 2003, 19:06

    tja da kannste nix machen :-(! aber mir gefällt es nach wie vor sehr gut :-)
  • biggie.s 10. August 2003, 19:01

    Schade, dass es zum * nicht gereicht hat, aber für mich ist es ein gutes Foto.
    Gruß
    Brigitte
  • Ines Pérez Navarro 10. August 2003, 14:38

    @L.eric: die Konica Hexar ist etwas professioneller, sie verfuegt ueber saemtliche manuelle Einstellungen sowie einen integrierten Belichtungsmesser.
    Welches Bild soll den sein, was du hier als Gegenbeispiel bringst?
    Suchen wirds wohl keiner...bischen wenig Angaben fuer deine Verhaeltnisse...was???

    @Hardy: ich danke dir, hast`s sicher richtig erkannt. Mit dieser Diskussion gehts um was anderes...aber dazu muesste man sich ja dem Problem stellen.......leider fuer einige Menschen ein Unding und so bleibt es bei solchen Anmerkungen.

    Gruesse Isis
  • Blues hardy 10. August 2003, 13:46

    @isis, was soll's, finde es schade, weiter gehts, und weißt ja wehe.. wehe dir *g*.geschmollt wird nun nicht

    @eric.
    da muß ich nun doch auch meinen senf dazu geben.

    ich kenne diese art von lichtsituatioen sehr gut und zur genüge (allerdings mit tele), viele dinge auf dem foto sind typische erscheinung für eine offene blende und weisen auch auf eine relativ lange verschlußzeit hin.
    vergiß bitte nicht, du hast hier kein studiolicht vorliegen.

    auch der *sogenannte überstrahlte* bügel der brille. lasst keine rückschlüsse auf die gesamten lichtverhaltnisse zu. ich kann mir die lichtverhältnisse aus eigenen *street* situatioen sehr gut vorstellen. kann man nie mit studio-ansichten vergleichen.

    ich habe mir auch deine fotos angeschaut, als fortgeschrittener anfänger (blues).
    ausgezeichnet.respekt. und das meine ich wie ich es sage. im studio bereich (!!!!)

    auch ich denke digital, nur du vergißt das wesentliche,
    du vergißt den moment. den kurzen zur verfügung stehenden augenblick und da braucht man schnelle reaktionen, instinkt, sonst ist der entscheidende moment vorbei.
    ich wage sogar eine behauptung, gerade da du dich so ausgezeichnet in technischen dingen auskennst und die auch sehr perfekt umsetzten kannst, würdest du vorerst (!) nie in der lage sein, ein gutes *street protrait* zu machen.
    bis du die optimale technik durchdacht hast, geplant und programmiert hast, ist der moment vorbei.
    deine fotos würden vorerst (!) nicht den ungestellten passenden ausdruck haben, wie das foto der ines.

    schaffen würdest du es. aber erst nach sehr langer übungszeit, denn dazu braucht man den instinkt, und das gefühl für kurzentschlosses handeln. es muß klick machen. das macht erst ein foto einmalig in dem sinne, dass ein einmaliger moment fotografiert wurde.

    so das wars. du darfst gerne schmollen. ich werde dir das bestimmt nicht verübeln.nur es bringt dir nichts.

    meine worte sind nicht auf deine person (als mensch)bezogen. ich habe lediglich den eindruck bei dieser diskussion geht es dir mehr im eine persönliche diskussion, nicht um das eigentliche foto der ines.
    so damit ist das für mich erledigt

    grüsse vom blues
  • Ines Pérez Navarro 10. August 2003, 11:07

    @L.eric:eben 2,8 wiel ich dan shit HG im Biergarten ausmerzen musste und es schon ziemlich dunkel war, nur re. ne Lampe..hab mir schon was dabei gedacht.
    Isis
  • Der Hesse 10. August 2003, 2:26

    -
  • Carina Meyer-Broicher 10. August 2003, 2:26

    yes
  • Fanfarius Savonius 10. August 2003, 2:26

    ich sach getzet mal....
    watt soll datt ?
    datt rockt
    wie sau...
    ..... you remember ???......
    es geht nie um technik
    es geht um irgendetwas anderes.....

    es geht um gefühl, um auge....und den rest machen die maschinen....und da ist es die frage der asche....

    hier:

    PRO
  • Ben Goossens 10. August 2003, 2:26

    Very sensitive portrait and expression.
    Technicaly, I had prefered that the left hand would be darker and that there was less lightspots in the eyes. The white on the glasses take a little yo much importance... maybe I had cropped this part and focus more on the face expression. Good but not good enough for the galery. Sory. SKYP

    Best regards, Ben
  • Ines Pérez Navarro 10. August 2003, 2:26

    @Gerhard: ist mir schon voellig klar, wo deine Meinung herkommt.
    Isis
  • Gerhard Busch 10. August 2003, 2:26

    Sicher ein guter Ausdruck, aber leider fehlt die Schärfe.
    Also Contra.
    Gruß Gerhard
  • gf-kreativ 10. August 2003, 2:26


    sw-hauttöne sind klasse.schärfe dank blende 2,8
    perfekt aufs auge gelegt

    pro!!!
  • Der Biege 10. August 2003, 2:26

    Ein starkes Portrait.
    Ein Pro von Biege

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.557
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz