Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
663 17

BluesTime


World Mitglied, Earth

Gegen Nazis

Glauchau , 1/13
http://www.dresden-nazifrei.com/
Da ich nächste Woche nicht Frei bekomme , müßt ihr mich bei der Anti-Nazi-Demo am 13.2. in Dresden vertreten ... also ...

Chemnitz Nazifrei (1)
Chemnitz Nazifrei (1)
BluesTime

Hans Söllner - "Krieg"
http://www.youtube.com/watch?v=sH47tpKkyRE

Kommentare 17

  • Foto-Apokalypse 1. April 2014, 9:35

    Zu Wasser zu Lande und aus der Luft dagegen halten.
    Nazis, nein danke!
    Nazis, nein danke!
    Foto-Apokalypse
    LG F-A
  • rfitzke 12. Februar 2013, 23:37

    Hallo Hans-Jürgen, zu Deiner Bitte: ja, das werde ich tun. Schönes Foto & schöne Gedanken der anderen Kommentatoren.
  • UN-ART 8. Februar 2013, 20:26

    in der nische, aber immerhin.
    ++
    vg olli
  • Thomas Helbig 81 8. Februar 2013, 15:30

    +++

    lg

    Thomas
  • D-jay 7. Februar 2013, 19:37

    Als Aussenstehender kann ich ja nicht über deutsche Verhältnisse meckern oder urteilen,
    Aber jedenfalls bin auch ich gegen diese Hassbanden mit ihrem so "Übermensch"-gehabe.

    Gruss aus Luxemburg,
    D-jay
  • My sight ... 7. Februar 2013, 19:08

    ... gegen alles, was Hass sät oder
    predigt !
    LG Norbert
  • Niccolo Dossarca ( oder auch u.a. JürgenStrötgen oder js ode 7. Februar 2013, 16:44

    für FREIHEIT GLEICHHEIT BRÜDERLICHKEIT
    menschen- und völkerrechte für ALLE
    LIEBE statt haß
    usw usf
    ciao js-47
  • Redpicture 7. Februar 2013, 14:26

    viel erfolg bei den aktionen gegen die nazis.
  • Nati E. 7. Februar 2013, 12:54

    Uli, danke für diesen Beitrag!
    (Hans-Jochen Vogel wohnte übrigens im selben Haus wie ich :-))
    utico, vielleicht werde ich dabeisein.
    Mit dem Herzen werd ich IMMER dabeisein, denn Nationalsozialismus und Freiheit sind zwei Begriffe, die einander ausschließen.
  • BluesTime 7. Februar 2013, 12:08

    @uli : !!!
    lg
  • Sabine Hanse 7. Februar 2013, 11:59

    Es ist immer gut, was zum schreiben dabei zu haben..Gelegenheiten gibts viele.
    lg
  • Uli.S.Photo 7. Februar 2013, 11:56

    ...über die Art der Meinungsäußerung kann man streiten - will ich aber hier nicht. Da bereits eine politische Dikusion läuft hier mein Beitrag und
    @ Nati - bitte genau lesen.
    ...
    Ich erinnere mich an eine Begebenheit vor einigen Jahren in Chemnitz. Der Neonazi Worch wollte mit seinen "Jungs" durch die Stadt ziehen und man hatte sich auf dem Bahnhofsvorplatz versammelt.
    Ringsum blockierten Gegendemonstranten die Straßen.
    Ich stand gemeinsam mit meinem Freund, dem Pfarrer Hans-Jochen Vogel, meinem Freund Ibrahim, Palästinenser und gläubiger Moslem und weiteren palästinensischen Freunden. Ich trug eine hoch aufragende Fahne, die Flagge Palästinas. Da gesellte sich ein älterer Mann zu uns und fragte mit starken Akzent warum wir die Fahne trügen. Ibrahim antwortete, "ich bin Palästinenser". Da sagte der Mann, "ich bin Jude" und Hans-Jochen darauf "ich bin Pfarrer" und letztlich ich, "ich bin Atheist".
    Wir sahen uns an und ich weiß nicht mehr wer als erstes die Hand ausstreckte - alle anderen schlugen ein.
    So standen wir, vier Männer, vier Weltanschauungen, aber in einem einig - diesen braunen Spuk darf es nie wieder geben!
    ...
    Und wenn wir alle uns einig sind dass wir DAS nicht wollen haben wir eine Grundlage dafür, zu dikutieren was und wie wir es wollen.
    "Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat."
    (Heinrich Heine)
    h.G. Uli
  • Schrägervogel 7. Februar 2013, 11:20

    Nati, oder besser Bismarck, bringens auf den punkt.
    und, die freiheit des einzelnen, wird immer auch zu lasten anderer gehen.
    ein kleines beispiel. ich nehme mir die freiheit, überall zu rauchen... damit werde ich aber alle anwesenden nichtraucher verärgern...
    eine absolute freiheit wird es nie geben.
  • BluesTime 7. Februar 2013, 10:41

    @ nati , hast schon recht , an eigeninteressen ist schon so manches gute ziel gescheitert . meine antwort kannst du dir sicher auch denken ...
    Hans Söllner - "Des kloane Liad vom Frieden"
    http://www.youtube.com/watch?v=Z5V3Sf7mA2I
    oder mit gundermann auf musik bezogen:
    "frag mich nicht wie , frag mich nicht wann
    ist doch nur´n lied
    aber mit nem lied fang ich erst mal an"
    Kendy - "Soll sein"
    http://www.youtube.com/watch?v=lXwY5AVcEzw&feature=share&list=UUqV06C9xZP3UP64oQMD9QOw
    lg
  • Nati E. 7. Februar 2013, 10:28

    Ich bin nicht so der Graffiti-Sprayer ;-)
    Für mich ist Freiheit das wichtigste Gut, die Freiheit, zu denken und zu tun, was ich will.
    Aber neulich fand ich hier in der fc unter einem Foto einen Satz ausgerechnet von Bismarck (!!), der mich sehr nachdenklich gemacht hat.
    „Es gibt kaum ein Wort heutzutage, mit dem mehr Mißbrauch getrieben wird als mit dem Wort "frei".
    Ich traue dem Wort nicht, aus dem Grunde, weil keiner die Freiheit für alle will: jeder will sie für sich.“
    (Otto von Bismarck)

    Es ist immer sehr einfach zu sagen, wogegen man ist, sehr viel schwieriger ist es, eigene Ziele zu formulieren.
    Ist zumindest mein Eindruck.

Informationen

Sektion
Ordner Politik
Klicks 663
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv Canon 18-200mm
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 21.0 mm
ISO 100