Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

SR Photography


Free Mitglied, Stuttgart

Gefrohrener See im Winter

Über Kritik und Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen

Kommentare 4

  • Jan Peter Theurich 31. März 2013, 0:17

    Schlecht ist es nicht !
  • Klaus Rohn 22. März 2013, 0:52

    Habe diese Strukturen gestern als Luftbild gesehen. (vom Dehsendorfer Weiher bei Erlangen) Da wirkt das noch einmal viel intensiver, weil man die Häufigkeit dieser strukturen erst richtig erkennt. Das soll keine Kritik sein, da nicht jeder die Möglichkeit hat sich in einen Hubschrauber bzw. ein Flugzeug zu setzen und von da aus zu fotografieren. (es hat aber eine ausserordentlichen Reiz...) Sieht aus wie viele kleine Spinnen auf dem Eis.

    Mich würde mal interessieren weshalb und wie diese Strukturen entsehen. Wenn das jemand weiss bitte antworten.

    sonst dito Joasch und ein wenig mehr Schärfe hatte mir gut gefallen. Ich finde das Bild aber trotzdem sehr spannend.

    Gruß Klaus
  • joasch 21. März 2013, 20:57

    Injteressante Strukturen in Eis und Schnee.
    Schade, dass die Eisfläche rechts angeschnitten ist
    und die unten hereinragenden Äste hätte ich weggestempelt.

    VG Joachim
  • Klaus Wessela 21. März 2013, 20:54

    Ich glaube, hier würde eine Beschränkung auf die Strukturen der Risse im Eis eine wesentliche Verbesserung bringen. Das heißt: Gezielt die Details herausarbeiten und weniger großflächiger fotogafieren. Ich habe auch vor kurzem so etwas aufgenommen. Kannst ja mal schauen.
    FG Klaus.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 469
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF Zoom-Nikkor 35-105mm f/3.5-4.5
Blende 11
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 55.0 mm
ISO 200