Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Ender


World Mitglied, Bergen a. Rügen

Gefahrenstufe 1...

Ich war heute vormittag erstmals nach dem Winter an der Kreideküste.
Eisiger Ostwind, plus 6,5 Grad in Böen Stärke 8.
Keine Anemonen, keine Leberblümchen, - nur alte Buchenblätter an den jüngeren Bäumen. Viel weggerutschte Erde und ausgespülte Küstenabbrüche. Nach 50 Jahren erlebter Kreideküste bin ich traurig, wie es im Nationalpark aussieht.
Der Sinn des NP ist längst dem Kommerz gewichen; Holz bringt Geld - und Geld bringt (angeblichen) Zustand. Hunderte Tannen fielen, weil sie "hier nicht hingehören" und weil der Mensch glaubt, alles "regulieren" zu müssen. Hunderte Buchen an den Wegrändern fielen, weil die "Wegesicherung" wichtiger ist, als das Leben der Natur...
Ich habe in meinem Testament hinterlassen, dass ich Bäume bis in den Tod liebe - und sollte mich ein Baum bei meiner Arbeit als Landschaftsfotograf erschlagen, werde ich Bäume weiterhin lieben!

Kommentare 6

  • Uli.S.Photo 5. April 2014, 0:04

    ...beeindruckend, wie Du im Bild der Katastrophe beinahe noch eine romantische Seite abgewinnst. Mann könnte auch sarkastisch sagen - sieh nur wie schön das Haus brennt!
    Schrieb nicht Friedrich Schiller schon:
    „Gefährlich ist's, den Leu zu wecken, verderblich ist des Tigers Zahn, jedoch der schrecklichste der Schrecken, das ist der Mensch in seinem Wahn.“
    Und seitdem hat sich nichts geändert.
    Wollen wir noch Albert Einstein zitieren?...
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die Dummheit der Menschen - wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin."
    Man möchte heulen - vor Verzweiflung und Wut.
    Herzlich... Uli
  • Karlheinz Siegmund 3. April 2014, 23:17

    Beeindruckendes Bild und der Text geht nahe!
    Dir noch nachträglich herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

    LG Karlheinz
  • Gotthard Augst 3. April 2014, 20:32

    ein fotografisch beeindruckendes bild! ich liebe rügen!
    was die umweltzerstörung angeht, wird mir manchmal schlecht: wohin das führen wird ist leider leicht zu beantworten, aber die politik und das kapital sind und bleiben dem gegenüber taub...
    lg gotthard
  • Zman68 3. April 2014, 19:11

    I like the diagonal composition. Beautiful. Zman68
  • isambard 3. April 2014, 18:40

    Erinnerungen kommen auf...
    Sehr schön!

    LG
    Isambard
  • jbd68 3. April 2014, 17:59

    im Herbst möchte ich erstmals seit über 30 Jahren dorthin fahren... Ich bin gespannt, was mich erwarten wird. Dein Bild gefällt mir und nachträglich :) alles Gute zum Geburtstag, VG Björn

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 344
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-GH3
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 8.0 mm
ISO 200