Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerhard Riedl


Free Mitglied, Wien

gefährliches Monster

Nikon F4, Tokina 17mm
Manchmal muß man schon zu Boden gehen, um schöne Bilder machen zu können.

Kommentare 10

  • Andreas Hurni 8. Juni 2001, 11:27

    Der Hund hält die Kamera verkehrt herum :-)
  • Helmut Stark 6. Juni 2001, 11:31

    @Gerhard
    Nur zur Verdeutlichung. Das "Nass" war spassig gemeint, derart "Ob der Hund mit der Nase am Objektiv war". Das "wenn moeglich" drueckte meine eigene Einschaetzung (es war nicht moeglich) aus.

  • Ulla Kulcke 5. Juni 2001, 22:16

    Herrliches Bild. Sieht aus, wie der bayerische Wolpertinger.
  • Heine Christiansen 5. Juni 2001, 19:32

    Wie ich immer zu sagen pflege, Unschärfe kann seinen Reiz haben. Die Unschärfe ist entschuldigt mit so ´ner SUPER Perspektive :-)
  • Ute Allendoerfer 5. Juni 2001, 13:29

    ungewohnte perspektive... aber ich denke auch die Unschärfe ist hier gewollt.. wenn schon ungewöhnlich.. dann auch komplett.. und das ist hier erreicht.. Ute
  • Ralph Träumer 5. Juni 2001, 11:18

    Hallo Gerhard,
    willkommen in der FC.
    Also mir gefällt das Foto.
    In dem Fall kann man auch mit der Unschärfe leben.
    Gruß Ralph
  • Gerhard Riedl 5. Juni 2001, 10:50

    Danke für die Anregungen.
    Die Linse war nicht naß. Der Aufnahmeabstand war ca. 10-15cm und ich habe die Kamera schnell wieder entfernt.
    Abblenden hätte geholfen, ging ab leider nicht, weil an diesem (trüben) Herbsttag einfach zu wenig Licht vorhanden war.

  • Helmut Stark 5. Juni 2001, 10:46

    Hallo Günter,
    habe auch einige dieser Monsterbilder (sogar mit 14mm). Bei deinem Bild gefällt mir besonders die Neugier des Hundes (war die Linse naß?). Leider gibt's Verwackelungsunschärfen, auch ist die Schärfentiefe nicht besonders groß.
    Wenn möglich immer (etwas) abblenden, bringt ordentlich was.
    Gruß Helmut.
  • E d g a r 5. Juni 2001, 10:39

    willkommen in der fc,

    ziemlich neugierig der kleine, wirkt irgendwie etwas verschmitzt :-)
  • Günter Schneider 5. Juni 2001, 10:22

    prima. ich stehe sonst nicht so auf hundefotos - aber das gefällt mir.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 296
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten