Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Georg Zemanek


Free Mitglied, Ludwigsburg

Gefährlicher Haustransport

Hallo und HELP!
Ich wollte mal mit Zwischenring arbeiten.
Habe zu meiner Canon AE-1 angeblich passend einen 20mm Zwischenring, also nur den Abstand vergrößert, keine Linse drin. Den habe ich also zwischen Kamera und 135mm Objektiv geschnallt.
Ergebnis: alles schön nahe, aber hoffnungslos unterbelichtet, als tät die Kamera falsch messen.
Naja, mit Kontrast und Helligkeitsnachbesserung kam noch obiges Bild heraus, aber das Korn ist der Preis dafür, dass man bei dem unterbelicheteten Negativ noch was sieht.

Gibt's da irgendeine Hilfe/Regel wie man mit Zwischenringen richtig arbeitet?

Tnx.

Kommentare 1

  • Wolfgang Van Oorschot 25. Juni 2001, 22:32

    hört sich danach an als würde der Zwischenring die Daten über die am Objektiv eingestellte Blende nicht an die Kamera übertragen. Wenn dann alle Bilder unterbelichtet sind geht die Kamera wohl von einer maximal geöffneten Blende aus, auch wenn am Objektiv was anderes eingestellt ist.
    Ist aber nur ne Vermutung, kenne weder die KAmera moch die Zwischenringe.
    Gruss Wolfgang