Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Mama Jog Neu


Free Mitglied, Kiel

Kommentare 5

  • Mama Jog Neu 4. Juli 2011, 7:44

    Wenn ich mal ein Bearbeitungsprogramm habe ist die Unterbelichtung nicht so das Problem - solche Bilder kann ich dann bearbeiten. Schritt für Schritt... erst Fotos.
    Tiefenschärfe ist mein Problem - leider. In Sekunden habe ich mich für den Körper der Hummel entschieden, denn sie lebte und hat nicht still gehalten und dabei war auch noch Wind.
    Gruß zurück
  • Hans-Peter Merkel 3. Juli 2011, 11:45

    Die Hummel ist da scharf wo sie es nicht sein sollte, zudem fehlt die Tiefenschärfe und unterbelichtet ist es auch.

    Gruß
    Hans-Peter

    http://www.makronator.de und http://www.naturschutzzentrum-rhein-neckar.de
  • ChristianNenno 3. Juli 2011, 11:28

    sorry, aber die Flügel der Hummel sind meiner Meinung nach unscharf und nicht scharf. Und ne Hummel von oben ist eher langweilig.
  • Mama Jog Neu 3. Juli 2011, 9:11

    Tiefenschärfe fehlt. Aber die Hummel ist scharf - und die wollte ich scharf haben.
    Falscher Winkel?..... die Natur ist manchmal falsch im Blickfeld.... hmmm dein Kommentar hilft mir nicht besonders.
  • ChristianNenno 2. Juli 2011, 21:40

    leider zu unscharf und falscher Winkel

Informationen

Sektion
Klicks 285
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 210.0 mm
ISO 200