Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
722 20

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Gedränge

Diese Gruppe Winterhelmlinge fand ich Anfang Dezember. Sie sind heller als normal, aber solche Varianten gibt es.

Canon G 3

Kommentare 20

  • Karl-Heinz Fleck 1. Februar 2004, 16:05

    Pilzbild wieder mal vom feinsten und so schön gemütlich für mich im Warmen.
    gruss karl-heinz
  • Hartmut Willfahrt 1. Februar 2004, 12:47

    ... Dir auch einen schönen Sonntag, Frank !!!
    Deine Pilzbilder sind ein Gedicht.
    LG H.
  • Frank Moser 1. Februar 2004, 10:55

    @alle: war nicht so recht überzeugt, daß das Bild ankommt -aber Eure Resonanz zeigt mir, daß es Euch doch gefallen hat! Danke für Eure Anmerkungen - besonders für die kritischen! :-)
    @Jürgen: Das sind nicht die einzigen Winterpilze - sieh Dich hier um: bei Stefan, Manfred, Michael, ...!
    @Marlies: Ich bin ein wenig überrascht, daß ein Pilzbild solche Emotionen wecken kann - mir scheint, Frauen reagieren selbst bei einer solch vergleichsweise rationalen Abbildung gefühlsbetonter als Männer! Deine Anmerkung hat mich beeindruckt. Danke.
    @Hawi: Danke für das Lob - aber so recht glaube ich das mit dem Nicht-Hinkriegen der Rahmen nicht, denn es ist wirklich nicht schwer! :-)
    @Ludger: Genau diese Transparenz und die Sicht auf die Stiele war mein fotografisches Ziel! Danke fürs Lob!
    @Helmut, Angelika,Conny und Brigitte: danke für anerkennenden Worte! Tut gut.
    @Wiltrud: Wer oft im Wald ist muß nicht lange suchen - er findet eigentlich ziemlich sicher, was er sucht, wenn er weiß, wo man suchen muß! :-)
    Danke für Dein Lob!
    @Michael: Erstmal danke! Der Pilz vorne stört mich nur z.T., denn er bewirkt auch eien gewissen räumlichen
    Eindruck. Wenn er weg wäre, wäre das Bild etwas langweilig - finde ich!
    @Joachim: danke für den lobenden Teil Deiner Anmerkung, aber auch die Kritik akzeptiere ich und bedanke mich dafür. Dein "Aber ..." habe ich voraus geahnt. selbst Dein Protest ist mit verständlich! :-)
    Nur: es ging gar nicht anders - denn die Gruppe setzte sich quasi endlos nach rechts und links fort - hätte ich hier den von Dir geforderten Raum gelassen - man hätte kaum den einzelnen Pilz erkennen können. Es waren hunderte. Akzeptiert?
    Dir und Deiner Frau noch einen schönen Sonntag!
    @Marion: Danke! Deine Kritik ist nicht unberechtigt, man kann es aber auch anders sehen: Wäre der Pilz scharf, würde das Auge zwischen der Pilzgruppe und dem größeren Einzelpilz hin und her wandern, so aber erkennt man: Pilz vorne, Gruppe hinten, versteht die räumliche Trennung und bleibt bei der Gruppe - hoffe ich zumindest! :-)
    @Stefan: Schön, daß Du es so siehst, wie ich es auch gesehen habe - siehe auch meine Anmerkung zu Marion. Die Kritik am Rahmen ist berechtigt.
    Zum Blatt: Mist, daß Du es bemerkt hast! :-) Nein, im Ernst: habe ich glatt übersehen, stört aber nicht - denke ich.
    @Roland: Auch über- und untereinander? Und das geht gut? :-)
    @Ronald: Danke für das dicke Lob - aber mir fehlt die richtige Lobby! :-))
    @Gerhard: Danke fürs Lob - und Glückwunsch zum Galeriebild!!
    @Matthias: Danke! Freut mich.
    @Monika: Danke für Deine Anmerkung und für die Anregung, nur: wird sich kaum realisieren lassen, diese Pilze gibts nicht mehr, aber sollten sie im Spätherbst wieder so wachsen, dann versuch ich es noch mal! :-) Vorstellen könnte ich mir's auch gut!
    @Markus: Also: einen Nicht-Pilz-Fan mit einem Pilzbild zu begeistern - das ist doch was! :-) Danke!
    @Manfred: Es ist schön, wenn man jemanden, der genügend Ahnung von der Materie hat, mit einem Bild zum Nachdenken und zur Auseinandersetzung bringen kann. Danke für Deine Anmerkung.

    Euch allen noch einen schönen Sonntag!
    Gruß Frank.
  • Manfred Bartels 31. Januar 2004, 23:23

    Ein richtiges Gedrängel.
    Und trotzdem steht einer Abseits.
    Er gehört nicht dazu, das zeigt schon die Unschärfe.
    Aber hier entsteht auch keine zweite Gruppe.
    Es bleibt wohl ein einzelner Pilz.
    Sowas finde ich irgendwie komisch.

    Deine Aufnahme zeigt wieder einmal mehr, wie schön Pilze sein können.
    Eine Aufnahme, die mir sehr gut gefällt.
    Gruß Manfred
  • Monika Die 31. Januar 2004, 22:20

    Die Großen geben dem Kleinen Schutz?
    So ist der Eindruck bei mir beim ersten Blick.
    Formatfüllend gefällt es mir sehr gut, mich würde jetzt aber noch eine Variante interessieren, wo der kleine Pilz scharf abgebildet ist und der Hintergrund durch eine kleinere Blende unschärfer.
    Könnte ich mir auch gut vorstellen.
    LG Moni
  • Geri H. 31. Januar 2004, 21:30

    Also das ist 'mal eine sehr schöne
    Gruppenaufnahme ;-)) !!

    lg
    Gerhard
  • Matthias Zimmermann 31. Januar 2004, 20:19

    Ein tolles Bild und schön den Ausschnitt gelegt.

    Gruß
    Matthias
  • Ronald Schneider 31. Januar 2004, 19:13

    Willst Du mit Deinen Superbildern nicht mal ein Pilzbuch veröffentlichen ? Das hätte nur einen Nachteil - man könnte es nicht mit in den Wald nehmen, weil es ein großformatiger Bildband sein müßte !
  • Roland Zumbühl 31. Januar 2004, 18:41

    Also beim Skilift stehen sie zur Zeit auch so drängelnd an ...
  • Stefan Traumflieger 31. Januar 2004, 18:36

    schwierige Frage: die Gruppe oder den einzelnen Pilz vorne. Ich habe mich oftmals für den vorderen entschieden, denke aber, dass du hier - trotz der interessanten Kappe - richtig entschieden hast. Die Gruppe macht einfach viel mehr "Dampf" und wirkt wie eine Übermacht, die sich hinter dem Kleinen auftürmt.

    Wie sie wohl als Ganzes ausgesehen hat ?
    Wie gewohnt hast du wiedereinmal eine Menge Tiefenschärfe reinlegen können und bei diesen hellen Vertretern gute Zeichnung realisiert.

    Kleine Kritik am Rande: die helle Doppelkontur im Rahmen kommt etwas grell, dadurch nimmt sie der Gruppe an Wirkung bzw. lässt das Bild vielleicht ein wenig hart wirken.

    besten Gruss
    stefan

    ps: das Blatt hast du bestimmt wieder davor gelegt ;-)
  • Marion Kroner 31. Januar 2004, 16:30

    Nun, es wurde schon viel geschrieben. Mir gefällt die Pilzgruppe sehr gut und auch der Beschnitt.

    Ich hätte mir den vorderen einzeln stehenden Pilz und das Moos mit mehr Schärfe gewünscht, wiel sie für die Bildkomposition wichtig sind.

    LG Marion
  • Joachim Kretschmer 31. Januar 2004, 15:01

    Hallo Frank,
    . . . endlich eine richtige Gruppe, solch ein Bild habe ich schon lange mal erwartet. Die Farben sind sehr gut abgestimmt, auch die Schärfe hat einen Höhepunkt durch die gekonnte "Unschärfe" im Vordergrund. Aber, aber . . . gegen die Enge des Gesamtmotives muß ich regelrecht "protestieren". Wenn Du sonst begründest, den einzelnen Pilz in den Mittelpunkt der Betrachtung zu stellen, akzeptiere ich es. Aber hier gehört einfach mehr Umfeld zur Gruppe . . . oder willst Du "mich" ein wenig testen?
    Technisch eine sehr schöne Aufnahme.
    Es grüßt herzlich, Joachim.
  • Wiltrud Doerk 31. Januar 2004, 12:18

    Wo du diese Pilze nur immer findest! Wieder prima präsentiert und klasse fotografiert!
    LG von Wiltrud
  • Conny R. 31. Januar 2004, 12:09

    Sehr schön Deine Pilzgruppe, gefällt mir!
    Gruß
    Conny
  • Angelika H. 31. Januar 2004, 11:13

    so ein gedrängel.
    feine aufnahme.
    lg angelika