Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Erber


Free Mitglied, Augsburg

gecrosst...

Agfa Diafilm, crossentwicklung, sonst nicht bearbeitet

Kommentare 5

  • Der Silberkorn 24. Januar 2003, 21:46

    Wer ist denn die Dame`?
  • Der Silberkorn 24. Januar 2003, 20:33

    wow
  • Wolfgang T. 19. Januar 2003, 19:37

    Die Farben sind gut - ein wenig psychedelisch vielleicht, aber das kommt dem auch sonst gelungenen Porträt zugute.
    W.
  • Peter Erber 19. Januar 2003, 15:47

    @ Carsten,
    sorry... hätt ich ja reinschreiben können :-)
    Also:
    Crossentwicklung nennt man die bewußte "Falschentwicklung" eines Farbdia- oder Negativfilmes.
    Das heißt, man belichtet z.B. einen Diafilm und lässt ihn dann nicht Ordnungsgemäß im E 6 Prozess(Diafilentwicklung) sondern im C 41 Prozess der für Farbnegative verwendet wird.
    Das Ergebnis sind sehr "harte" Negative mit einem gewissen Falschfarbeneffekt.
    Das Ergebnis kann man nicht vorhersagen, hängt auch stark vom verwendeten Film ab.
    Wenn noch Fragen bestehen..einfach melden :-)
    Viele Grüße
    Peter
  • Yvonne Sophie T. 19. Januar 2003, 15:32

    hey, das hab ich auch mal gemacht (also, crossentwicklung - mein foto "sportrlich").
    das ergibt immer interessante effekte - auch hier gefällt mir das gut.
    das portrait an sich ist auch sehr schön (bildausschnitt, der blick des models). die hauttöne sind leider nicht so gut, teilweise auch etwas ausgefressen, aber das ist ja immer so eine sache bei cross.
    LG
    Yvonne

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.003
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz