Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael O. L.


Free Mitglied, dem oberbergischen

Gebirgsbach - Hasard Cheratte - Belgien

Am Berg gelegen stimmt, Gebirge nur weils Wasser von Untertage kommt.
Gelb/Rote färblichkeit und Gestank nach faulen Eiern lassen au Schwefelwasserstoff, ferner Grubenwasser schliessen.
Hinter dem Quellpunkt oben links schließt sich jedenfalls auch direkt der Grubendeckel an.

Kommentare 15

  • Wolfgang Weninger 2. November 2004, 19:35

    die Farben des Gesteins und der weich fließende Wasserschwall über den harten Steinkanten, das ist schon ein echtes Spitzenfoto
    lg wolfgang
  • Michael O. L. 2. November 2004, 17:56

    @all:danke
    @jörg:hmm die genaue bestimmung von dir wäre eigentlich doch von nöten gewesen ;))

    gruss micha
  • Jörg Schönthaler 2. November 2004, 16:34

    kann nicht meckern , hab ich genau so .

    jörg
  • Jörg Otte 2. November 2004, 16:15

    Ich hab ja mal auf Lohberg (nur aus Zufall !!) einen Schluck vom Grubenwasser genommen und werde diesen Geschmack NIE mehr in meinem Leben vergessen.....hier wollte ich mir allerdings die Geschmacksprobe ersparen :-)

    Sonst wußte ich jetzt und könnts euch sagen, obs sich wirklich um Gruben(Tiefen-)wasser handelt !
  • Thomas Robbin 2. November 2004, 10:08

    Lecker! Na ja - gut dass Bilder nicht riechen... Die Langzeitbelichtung mit den Fließspuren macht das Bild so richtig interessant.

    VG Thomas
  • Michael C. K. 2. November 2004, 8:26

    Die Farben kommen richtig gut... Wenn du nicht drunter geschrieben hättest wo das ist, hätt ich glatt gefragt.

    mich wundert, daß dein Chip den faule Eier Gestank überlebt hat ;o)

    Gruß
    Micha
  • Rolf Kurtz 2. November 2004, 7:48

    Baden verboten ! Schöne Doku einer Naturverschandelung.
  • Simone Hoffmann 2. November 2004, 6:49

    sieht sehr abstrakt aus Dein Bild,
    viele Formen und Farben, auf ein Bach wäre ich da nicht gekommen,
    gefällt mir gut,
    Gruß Simone
  • Der Laxburn 2. November 2004, 1:33

    Schöne Farben und iFormen hast Du da aufgenommen. Die Belichtung war bestimmt nicht einfach!
    Gruß Jörg
  • Mill Elf 2. November 2004, 0:36

    Schön - Interessant - Fertig!

    Gruss, Micha ...
  • zwitscherelfe 2. November 2004, 0:26

    gut dass man das hier nicht riechen kann.......:-))
    aber tolle farben gibt die brühe ab.
    lg mo
  • fotoworxs 1. November 2004, 23:54

    färblich gefällt mir das Bild, gut dass der Geruch nicht mit rüberkommt.
    Gruß Gerhard
  • Michael Stauffenberg 1. November 2004, 22:53

    jau, würde ich auch mal gerne in natura sehen, aber nur sehen und nicht riechen :-)
    Haste wieder gut abgelichtet, der Kontrast der Bewegungsunschärfe des Wassers die Brillianz des Ufers (*g*) macht das Bild aus. Schreib doch noch mal die Daten auf (inklusiv Obtik)

    Gruß
    Michael
  • die Maike 1. November 2004, 22:51

    Ach Kacke. Was soll ich n jetzt sagen? Normalerweise find ich solche Wasserläufe mit längeren Belichtungen, sodass es eine weiche Masse wird, ungemein kitschig. Oft gesehen und oft be-gruselt in herbstlichen Wald-Bachläufen.
    Aber dieses hier hebt sich schon von der Umgebung, dem harten Stein vs. warmen Farben ab. Könnte wirklich lange hinsehen, das hat was. Ja doch.

    Maike :-)
  • Andreas Grav 1. November 2004, 22:38

    Autsch... ja, das Dingen war übel. Da hast du wirklich tolle Farben rausgeholt. Wirkt so richtig brilliant, obwohl es dort eigentlich recht dunkel war.

    Andreas.