Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Gebäude der Hypo-Bank in München

Gebäude der Hypo-Bank in München

431 5

Jörg Tillmann


Free Mitglied, Köln

Gebäude der Hypo-Bank in München

Fotografiert im November 1998 mit der Lomo LC-A.

Kommentare 5

  • Jörg Tillmann 25. September 2001, 21:05

    Ja, leider war der Himmel an diesem Tag äußerst trübe. Am Tag zuvor war der Himmel noch strahlend blau, das wäre mit Sicherheit auch ein gutes Foto geworden; schade. Ich war auch eigentlich nicht zum Fotografieren da, deshalb hatte ich auch nur die olle Lomo mit (Allzeit bereit ;-)) Aber da sieht man, daß man mit einer oftmals belächelten Kamera auch brauchbare Fotos machen kann. Der graue Himmel stört mich im nachhinein nicht so sehr, da er - wie ich finde - ganz gut mit der kühlen Aluminium-Fassade des Gebäudes harmoniert.

    Zum Bildausschitt: Ich habe mir gerade noch einmal das Original angeschaut weil ich mir nicht sicher war, ob ich was weggeschnitten habe. Ich hatte das Foto vor kurzen für ein CD-Cover gescannt und dachte, daß es ganz gut in diese Rubrik passen würde. Es fehlt tatsächlich ein kleiner Rand rundum, der aber nicht sonderlich ins Gewicht fällt. Bezüglich des Bildausschnitts war ich natürlich auch auf die Brennweite des Objektivs (32mm) beschränkt.
  • Fridolin Weis 25. September 2001, 16:46

    interessante Grafik Gruß Fridolin
  • Sylvia Mancini 25. September 2001, 14:25

    Sehr gelungene Bildkomposition, fein differenzierte Grauskala und schöne Tiefenschärfe! Mir gefällt hier auch, wie die Türme im Nebel (in den Wolken = Wolkenkratzer?) verschwinden...
  • Jörg Tillmann 25. September 2001, 14:23

    Wolkenkratzer? Das Gebäude der Hypo-Vereinsbank? Das ist ein stinknormales Hochhaus. Wolkenkratzer fangen für mich bei 200m plus an. Es sind übrigens schon Leute in 6stöckigen Mehrfamilienhäusern verbrannt oder verschüttet worden. Dürfen jetzt schon keine Bilder mehr von mehrstöckigen Häusern gezeigt werden? Wie war das mit dem Aufruf zur "Rückkehr zur Normalität"?
  • Hermann B. 25. September 2001, 14:11

    Wolkenkratzer sind im Moment nicht gerade der Hit, wo jeder versucht, die Bilder aus den Nachrichten zu verarbeiten ...
    Sorry
    Hermann

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 431
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz