Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Herbert Schueppel


Basic Mitglied, Wien

ge-Schiel(e)-t

Ausstellungshinweis des Leopold-Museums im Wiener Museumsquartier auf die Schiele-Sammlung sowie die Spezialausstellung "Die Nackte Wahrheit" (Klimt, Schiele, Kokoschka und andere Skandale).

Diese Art Motiv beschäftigt mich immer wieder: Hier ein noch wenig ausgefeilter Versuch:
Hier deutlich besser:
Ich freue mich wie immer über kritische Anmerkungen

Kommentare 11

  • Ulli Pohl 9. Juni 2005, 0:26

    sauber, im rechten moment ausgelöst!
    wie viele *schüsse* hast du gebraucht,
    um es so abzupassen?

    lg uli
  • Friederike R 8. Juni 2005, 22:00

    was ist das zweite Bild? Ein Klimt???
    Friederike
  • roswitha wesiak 8. Juni 2005, 17:12

    das ist ein irres motiv und so gut fotografiert lg rosi
  • Ursus Styriacae 8. Juni 2005, 16:37

    mit diesem Motiv bist du wieder ein Mal der Vorreiter :-) ich wette, das probieren jetzt noch viele andere zu knipsen, aber deine Meisterschaft wird wohl nicht so schnell erreicht. Ich finde das Foto atemberaubend gut
    lg Wolfgang
  • Günter Kramarcsik 8. Juni 2005, 16:20

    Das ist eindeutig das Beste aus dieser Reihe. Hat eine tolle Wirkung!
    Gruß Günter
  • Birgit A. 8. Juni 2005, 9:06

    einfach faszinierend!
    :) B.
  • Christian Fürst 8. Juni 2005, 8:30

    ich finde es gerade für den Schiele passend, der ja bis heute von der "guten Gesellschaft" nur mit Naserümpfen bedacht wird
  • Herbert Schueppel 8. Juni 2005, 8:26

    @Martin: Die Technik ist beim Leopold-Museum anzufragen ;-)
    Einfach eine Werbetafel, die aus "Sprossen" besteht, die sich drehen - dadurch werden mehrere Sujets hintereinander auf einer Tafel gezeigt
    lg Herbert
  • Martin Eichinger 8. Juni 2005, 8:24

    Wow - das gefällt mir unheimlich gut. Hast Du da zwei Bilder in Streifen geschnitten und nebeneinander/übereinander gelegt? Verrätst Du etwas zur Technik? ... Martin
  • Carsten Jensen 8. Juni 2005, 8:12

    Perfekt abgepasster Moment. Es gab ja schon mal Menschen, die der Meinung waren, Schiele und seine Werke gehörten (mindestens) hinter Gitter ...
    cj
  • JDR aus W. an der D. 8. Juni 2005, 8:10


    mit dem blick durch die "sprossen" kommt dieses motiv besonders gut, finde ich ;)))
    glg jdr

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 504
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz