Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Monika Jennrich


Pro Mitglied

...ganz überrascht schauen wir uns in die Augen …

… auf meinem Bummel durch den Karnaktempel in Luxor begegnete ich ihn, nehme an, es ist ein Wüstenfuchs, bzw. Füchsin ?
Eigentlich wollte ich nur neugierig durch die Gitter in das geschlossene Magazin schauen, in dem sich im west-südlichen Teil vom Karnaktempel Steinfragmente mit Reliefs und Inschriften aus der Zeit Echnatons befinden.
Es war sehr dunkel, so daß ich auf den Steinen nichts erkennen konnte. Fühlte mich auf einmal beobachtet und knipste mit Blitzlicht, da sah ich ihn ;-)
Hat sich wohl eingeschlichen und vermutlich dort Junge zur Welt gebracht.
Scheint schon lange niemand mehr im Lager gewesen zu sein, so daß er sich ungestört fühlte.
War wahrscheinlich genauso überrascht wie ich ;-)

Kommentare 20

  • Hanne L. 13. Mai 2008, 22:42

    Eine besondere Begegnung! Ein wenig erschrocken schaut er schon ...
    Liebe Grüße, Hanne
  • Helga Hack 8. Mai 2008, 11:44

    Da ist Dir ja eine ganz außergewöhnliche Aufnahme gelungen! Toll!
    Lieben Gruß!
    Helga
  • Paco Pfister 6. Mai 2008, 16:04

    In solchen Momenten vergesse ich das fotografieren, gut warst Du so cool!
    lgPaco
  • F A R N S W O R T H 5. Mai 2008, 17:52

    Da gibt es Nachts sicher einiges zu Fressen aus den Mülleimern.
    Sie scheint schon an Menschen gewöhnt zu sein?
    lg, mario
  • Dorothea P. 5. Mai 2008, 17:09

    So nahe den Menschen vermutet man kaum ein scheues Tier! Aber Schakale trauen sich mehr in die Zivilisation, auch wenn es schon eine sehr alte ist :-)
    lg, Dorothea
  • Johann Dittmann 5. Mai 2008, 13:04

    Mit dem hattest Du hier gewiss nicht gerechnet? Zumindest hast Du schnell reagiert und ihn festgehalten. Well done.
    LG
    Hans von downunder.
  • Ute Rummel 5. Mai 2008, 12:25

    So unverhofft kommt man im Tempel zu Tierfotos!
    LG Ute
  • Manu61 5. Mai 2008, 12:00

    Schöne festgehalten, sie schaut auch überrascht aus. LG.manuela
  • Sylvia M. 5. Mai 2008, 10:54

    Salam Monika - WOW - so ein Glück muss man haben. Suuuper! Deine Zeit in Ägypten war sicher wieder traumhaft und die Seele baumelte.
    Wünsche Dir eine gute "Eingewöhnungszeit" daheim - und viel Freude mit den Fotos - von denen du uns sicher einige zeigst und mit informativen Texten verkleidest.
    LG Sylvia
    P.S. Anfang Juni bekommen wir besuch aus Ägypten, unser Top-Reiseleiter aus Egypt kommt uns für 3 Tage besuchen. Freude! (Somit hast du vorerst Ruhe von meinen Fragen zur ägyptischen Geschichte).-smile-
  • Andy Merz 4. Mai 2008, 23:12

    @Reinhard&Karl-Paul Faber
    Denke Feneks haben grössere Ohren und einen kleineren Körperbau als der Schakal und suchen weniger die nähe zu Menschen.
    Schaut euch mal die Bilder an

    http://www.tierenzyklopaedie.de/tiere/fennek.html

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schakal

    Grüsse Euch
    Andy
  • Ulrich Ruess 4. Mai 2008, 22:25

    Da ist Dir aber ein richtiges Sonntagsfoto gelungen,
    lG Ulrich
  • Jopi 4. Mai 2008, 18:33

    ....ich bin schonn ein wenig neidisch!! :)))
  • Karl-Paul Faber 4. Mai 2008, 18:18

    Wüstenfuchs ( Fennek!!), würd ich sagen, kein Schakal!!
    Bin fast neidisch, Monika, klasse erwischt!!!
    lg karl
  • Reinhard... 4. Mai 2008, 17:31

    scheint ehr ne Füchsin zu sein, wo du auch überall deine Nase reinsteckst ;-)

    LG
    Reinhard
  • Dagmar Clausen 4. Mai 2008, 17:16

    Ja, dass nenn ich mal Glück soetwas zu erleben. LG Dagmar