Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Ganz ohne Säbelrasseln

...erhebt sich hier (vorgestern) ein Schwarm der gleichnamigen Schnäbler,um einem Bussard auszuweichen, der "irregulär tief" über ihr Rastgewässer wechselte.

Noch sind sie an wenigen Stellen in Versammlungen zu einigen Hundert hier, was sich aber bei frostigerem Watt schnell ändern wird. Dass diese so "zart erscheinenden" Limis überhaupt (neben den "robusten" Austernfischern und Brachvögeln) so lange aushalten und auch früh wieder hier sind, verwundert ohnehin etwas.

Kommentare 12

  • B. Walker 11. Dezember 2012, 3:34

    Hatte ich mich vor ein paar Jahren über größere Gruppen Schwarznacken-Stelzenläufer in den Everglades gewundert, solche Dichte wie auf Deinem schönen Säbelrassler-Flugbild erreichten die aber nicht.
    LG Bernhard
  • Angelika Ehmann-Eilon 9. Dezember 2012, 15:01

    Die Launen der Natur läßt uns Menschen immer wieder verwundern, und bis wir dieses Rätsel darüber etwa lösen können, schauen wir uns doch lieber in der Zwischenzeit so schöne Fotos, wie dieses hier der Säbelschnäbler, an, um deren Titel Du auch dieses Mal nicht verlegen warst ;-).
    Danke, Wulf, auch Dir einen restlich verbleibenden Adventssonntag !
    Gruß Angelika.

  • Marina Luise 5. Dezember 2012, 18:06

    Die flogen über den Blackriver - und da passierte es - sie tauchten versehentlich die Flügelspitzen ein ! ;))
  • ullifotografie 30. November 2012, 9:21

    Schönes Flugfoto!
    LG

    Uli
  • Annette Ralla 29. November 2012, 22:28

    Das ist ja ein tolles Bild, wobei sie mit ihrem weiß-schwarzen Gefieder sehr gut heraus kommen!
    LG Annette
  • Fabienne Muriset 29. November 2012, 20:28

    Ich war auch immer wieder erstaunt, wie diese hübschen Vögel kurz nach dem Auftauen der Lacken im Seewinkel auftauchten und in Balzlaune waren. Eine Weile dürften sie sich bei dir noch wohlfühlen, bis das 5 bis 10 Grad warme Nordseewasser gefriert, braucht es noch viele kalte Tage und der auflandige Wind dürfte sich eher günstig auswirken.

    Grüsslis
    Fabienne
  • Werner Bartsch 29. November 2012, 19:34

    eine fotogene schwarz-weiße formation !
    lg .werner
  • Lichtspielereien 29. November 2012, 14:19

    Dachte die wären schon Alle in wärmeren Gefilden.
    In Eiderstedt und Dithmarschen sahen wir keine mehr.
    Wunderbar hast die restlich verbliebenen hier gut zusammen erwischt.
    Freie mich schon, drauf, wenn sie wieder kommen.
    LG
    verena
  • Martin Wenner 29. November 2012, 12:46

    Sehr beeindruckend, Wulf! Zum Jahreswechsel 2011/2012 konnten wir (meine bessere Hälfte und ich) ca. 100 Ex. bei Schillig \ Horumersiel beobachten. Dort hielten sie sich in der Tat sogar zusammen mit Austernfischern und Großen Brachvögeln auf.
    LG,
    Martin
  • Uli aus NRW 29. November 2012, 11:46

    Unsereiner hat noch nie einen gesehen und dann so etwas
    Glückwunsch
    LG Uli
  • Dana Jacobs 29. November 2012, 10:16

    Klasse Aufnahme.
    Danjac
  • Marianne Wiora 29. November 2012, 9:19

    Klasse, bei uns ist eine Sensation wenn mal einer oder ein paar Rast machen. lg marianne