Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kugelbauchi


World Mitglied, Wien

Galleria Vittorio Emanuele II, Mailand

zur Themenarbeit "Im Visier" - * Macht des Geldes *

Galleria Vittorio Emanuele II, Mailand

Benannt nach dem Einiger Italiens, König Viktor Emanuel II., beherbergt diese überdachte Einkaufsgalerie aus dem 19. Jahrhundert vor allem elegante und hochpreisige Geschäfte wie Prada, Massimo Dutti, Gucci und Louis Vuitton.

Die von dem Architekten Giuseppe Mengoni 1864 entworfenen Gebäude sind üppig mit Stuck, Fresken und Marmor dekoriert.
Die Passage besteht aus zwei sich kreuzenden Armen, die von einem tonnenförmigen Glasdach überspannt werden. Am Schnittpunkt der Galerien befindet sich ein achteckiger Platz mit 39 Metern Durchmesser. Die Glaskuppel über diesem Oktagon erreicht eine Höhe von 47 Metern. In vier großen Mosaiken im Fußboden sind die Wappen der vier italienischen Städte Rom, Florenz, Turin und Mailand nachgebildet.

[lt. Wikipedia]

Kommentare 33