Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kalmia


Free Mitglied, Schleswig-Holstein

Galanthus elwesii `Hughes Emerald´

Wenn man erst einmal anfängt, sich mit Schneeglöckchen-Sorten zu beschäftigen, kann das ein gefährlich teures Hobby werden...

Es gibt ca. 450 Sorten. Für Raritäten kann man bis zu 300 € pro Exemplar ausgeben.
Spektakuläre Neuheiten können noch mehr kosten - Galantophilie kennt keine Grenzen. ;-)
- Arboretum Ellerhoop -

Kommentare 10

  • UNStein 26. März 2013, 22:02

    Die Wildformen sind im allgemeinen sehr wüchsig und erobern mit der Zeit viele qm. Die Neuzüchtungen oder Exoten aus fernen Regionen sind i. a. weder an unser Klima noch an unsere Böden angepaßt, auch wenn sie sehr schöne Charakteristika haben. Meine Lieblingsfamilie sind/waren die Glockenblumengewächse, aber da sind zusätzlich noch die Licht- und Feuchtigkeitsverhältnisse wichtig, wenn die Pflanzen sich vermehren sollen.
    LG Ulrike
  • Ulfert k 24. März 2013, 18:50

    Naja ,wenn man vom Fach ist ! Schön gezeigt und interessante Info.
    lg
    ulfert k
  • Vera Kulow 24. März 2013, 17:38

    Ja, in Ellerhoopf kann man viel Schönes erleben und viele Blüten und Blumen besatunen.Der erste Frühlingsbote!!! Wunderbar.LG
    Vera
  • Werner Bartsch 24. März 2013, 7:44

    von dem was du schreibst kann ich ein kleines liedchen singen. der enthusiasmus wich bei mir allerdings nach mehrjähriger erfahrung der ernüchterung, weil einfach viele sorten nicht wüchsig sind; gar wieder verschwinden.
    macht aber trotzdem spass und ich bin jedes jahr in nettetal :-)
    der "wachtmeister dimpfelmoser" oder "grumpy" gehören zu meinen favoriten, vermehren sich aber ebenfalls nicht "am fließband" .
    eine hübsche sorte präsentierst du bestens !
    lg .werner
  • Ev S.K. 23. März 2013, 22:37

    Dass es so viele Arten gibt wusste ich nicht, ich weiss nur dass sie im Nachbargarten von den Blattfarben her anders, vermehrungs - und blühfreudiger sind als unsere.
    Wie eine kleine Tänzerin wirkt sie mit ihrem weiss/grünen Röckchen.
    Liebe Grüsse
    Evelin
  • lophoto 23. März 2013, 17:45

    sehr gute details und farben
  • Marion Stevens 23. März 2013, 17:31

    Bei den vielen Sorten muss man aber manchmal schon seeeehr genau hinsehen, um Unterschiede festzustellen, bei manchen fällt es sehr schwer -bei diesem hübsch gefleckten aber nicht. :-)
    Marion
  • Agapy 23. März 2013, 16:57

    eine herrliche Aufnahme von einem zauberhaften Motiv. Ja, Du hast geschrieben, wie teuer. Unglaublich direkt.
    LG Roswitha
  • Reiner BS 23. März 2013, 16:40

    Ja aber die Fotos entschädigen für den Preis.
    Sehr schön deine Aufnahme.
    Gruß Reiner
  • paules 23. März 2013, 16:40

    Das ist ja spannend...!! Teuer....giftig ?? LG Paul

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner pflanzen
Klicks 725
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A57
Objektiv Tamron SP AF 90mm F2.8 Di Macro
Blende 8
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 90.0 mm
ISO 400