Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Gänsefleisch dn Kofferaum offmachn? Würde man...

Gänsefleisch dn Kofferaum offmachn? Würde man...

310 8

J.R. Buddrich Der Möwenbändiger


Complete Mitglied, Schleswig

Gänsefleisch dn Kofferaum offmachn? Würde man...

heute hier auch vieleicht sagen, aber auch diese militärische Anlage wurde auf Grund des anhaltenden Weltfriedens geschlossen

ZDv 43/2

Kraftfahrvorschrift für die Bundeswehr ZDv 43/2

Kommentare 8

  • Gerda S. 26. September 2014, 10:56

    Ich lese immer Weltfrieden????????? Wo???????
    Deine Fremdsprachenkenntnisse,lieber Jens, sind wirklich beachtenswert. Obwohl ich zuerst beim Lesen dachte: Hat Jens getrunken? schmunzel* Was macht die Hafentourplanung? Gruss Gerda
  • rüdigerG 22. September 2014, 11:29

    kommt mir sehr bekannt vor ...
    von Gänsefleisch war am früheren Grenzübergang zur DDR schon immer die Rede.

    Dieser Spruch ist in meiner Erinnerung tief verankert, da ich früher unzählige Male die
    „Grenze“ in Wartha passieren musste.
    Aber nur einmal wurde ich verhaftet, als ich „unerlaubte“ Dinge (Zeitschriften) im Kofferraum mitführte.
    Nach stundenlangem Verhör durfte ich einreisen, - nicht ohne einer ausführlichen Belehrung durch die VOPO.
    Dann bei der Ausreise: "Gänsefleisch maln hinderen Sitz hochglabben! "
    aber Fluchthilfe Fehlanzeige.

    Grüße - rüdiger
  • Rudolf Himmelrath 22. September 2014, 9:34

    Dann doch lieber Weltfrieden, als massig Dienstvorschriften im Sinne von: "BW-einfach"...
    Ach ja: Und der damit hier offen beklagte (notgedrungen erfolgende) Wegfall des zivilen "Rattenschwanzes", inkl. der einschlägigen Gastronomie, sollte dabei als "friedlicher" Kollateralschaden billigend in Kauf genommen werden!
    Gruß
    Rudolf
  • pts 22. September 2014, 9:21

    Ein Relikt aus alten Zeiten. Oder ist das auch heute noch so ? Kaum hat die BW geschlossen, vergammelt alles, keiner zeigt sich zuständig für das erhaltbare Material.
    Tschüssing Jens,
    peter
  • Karla M.B. 21. September 2014, 22:56

    @ Lichtspielereien ...die Jobs der "kleinen Leute" interessieren doch unsere Regierung und Volksvertreter nicht...
    Die werden nur wach, wenn es bei ihnen ans Eingemachte geht...
    LG Karla
  • Lichtspielereien 21. September 2014, 22:52

    Wie wohl viele andere auch.
    Hat nur leider dann auch den Nachteil, die Beschäftigungen der Ortsansässigen gehen mit flöten.
    Das wurde beim "Weltfrieden" nicht bedacht
    Gut gezeigt
    LG
    verena
  • Karla M.B. 21. September 2014, 21:59


    Cool Jens, Du kannst ja die Schwerste aller Fremdsprachen...sächsisch-ostdeutsch...
    ...hihihi... ;o)))

    http://www.youtube.com/watch?v=a6tiG7KO7MY

    Mit einem Augenzwinkern vor einem einst und jetzt ernsten HG...
    LG Karla
  • Gerlinde Weninger 21. September 2014, 20:05

    wer´s noch nicht kenn weiß jetzt bescheid! *g*
    Ein Servus von Gerlinde

Informationen

Sektion
Ordner Schleswig
Klicks 310
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF-S DX Nikkor 18-300mm 3.5-5.6G ED VR
Blende 4.8
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 38.0 mm
ISO 400