Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maria J.


World Mitglied, Berlin

Fundstücke

Auf dem S-Bahnhof stand dieses Paar Schuhe
... einsam und verlassen ... aber sehr ordentlich abgestellt.
Kein Mensch weit und breit!
Was mag das bedeuten?
Was ist hier passiert?

Könnt ihr euch einen Reim darauf machen?

Kommentare 12

  • Maria J. 3. Februar 2014, 20:23

    @ Allen vielen Dank für´s Mitmachen ...
    und Nachdenken!

    @ utico,
    als Frau würde ich dir unbedingt recht geben wollen .. ,-)

    @ Karl,
    so weit würde ich es nie treiben .. :-)

    @Werner,
    auch der Gedanke ist nicht zu verachten .. ,-)

    @ Kurt,
    ja, auch das ist sehr gut möglich,
    aber dann würden die Schuhe abgeworfen werden ... und nicht so brav hingestellt werden .. ,-))

    @ Burkhard,
    sie waren riesig!!

    @ Maren,
    ich denke wie du, dies ist ein Tatort!!
    Der Mörder ein Beamter!

    @ Klaus,
    ´ne Party im Januar auf dem Bahnsteig??
    Unwahrscheinlich!

    @ Helge,
    die beiden sind schon seit Tagen dran ...
    aber nichts ...!

    @ Philomena +
    @Ute,
    das meine ich aber auch ... ,-))

    @ SeidrArt,
    du hältst dich an die klassische Variante ...;-)
    Auch das ist gut möglich ...

    @ Knut,
    du meinst einen Fahrradreifen?!
    Der gehörte dann aber wohl nicht ihm ..??
    Und die Schuhe natürlich auch nicht
    - das sind Damenschuhe!!

    Danke, danke und noch einen schönen Abend euch allen!
    Ich lese jetzt noch ein bißchen im Krimi .. ;-)
    Viele Grüße!!
    Maria
  • Bo Hemien 3. Februar 2014, 7:54

    Ganz klar Maria, da ist jemand aus den Latschen gekippt und hat sich auf die Socken gemacht.
    :-))
    vg SeidrArt
  • Sommervogu 2. Februar 2014, 14:12

    Schließe mich der Ausage von Philomena Hammer an ......

    LG Ute
  • Andreas Wellnitz 2. Februar 2014, 14:01

    Den Schuhen entwachsen,also einfach stehen gelassen,lg.Andreas! :-)
  • Philomena Hammer 2. Februar 2014, 10:59

    das ist schon eine spannende Aufnahme die die Fantasie auf Touren bringt :-)))
    LG
  • Helge Beckert 2. Februar 2014, 10:18

    musst du weiterleiten an börne und axel prahl : die klären das in 1,5 std tatort ;-))
  • Klaus Kieslich 2. Februar 2014, 10:13

    Einfach nach ner Party vergessen :-)
    Gruß Klaus
  • Maria J. 2. Februar 2014, 9:32

    @ Alle,
    es waren nicht meine Schuhe ...
    und sie wären auch viel zu groß für mich gewesen .. ;-)
  • Maren Arndt 2. Februar 2014, 9:28

    Ich hab mal im Hafen von Bremerhaven Stöckelschuhe gefunden - regte meine Phantasie damals durchaus an - ebenso wie hier.
    Im Hafen dachte ich eher an Lust - hier durchaus auch an Tatort ;-)

    Lg
    Maren
  • Burkhard Wysekal 2. Februar 2014, 9:14

    Waren sie wenigstens in Deiner Größe........;-)).


    LG, Burkhard
  • Werner M. 2. Februar 2014, 8:52

    das ist mehr so ein "anti-walking" Motiv ... Schuhe ohne jemanden darin ... der klassische Leerschuh sozusagen ...

    lg Werner
  • kgb51 2. Februar 2014, 8:41

    Ja. Maria du stehst da barfuß oder in Strümpfen und machst gerade das Foto,
    LG Karl

Informationen

Sektion
Ordner Klim und Bim
Klicks 233
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FS10
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 5.0 mm
ISO 200