Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Thomas Reitzel


World Mitglied, Fountain, RP

Full Steam Ahead !

23 Jahre war der Urheber dieses Dampflokbildes par excellence im Jahr 1970.
Am heutigen 15. August 2008 feiert er seinen 61. Geburtstag: Mein guter alter Freund Ralph Stulgies, derzeit leider noch kein fc-Mitglied.
Liegt vor allem daran, wie er sagt, daß ihm durch unglückliche Umstände ein großer Teil seiner alten Negative unwiederbringlich verloren gegangen sind.

Nun hatte ich in einem Album dieses Foto, eine 24x36-Vergrößerung.
Ich habe sie auf den Scanner gelegt und möchte ihm die Aufnahme zum Geburtstag hier präsentieren.

Tätätätä!

Am 18. Juli 1970 hatte ich mich mit Ralph frühmorgens im Zug getroffen. Er war über Nacht vom Bodensee angereist, unser Ziel war Bullay an der Moselbahn.
Was uns hinter Koblenz bereits im Zug so alles entgegenkam, ließ die Erwartung steigen: Eine Reihe von Güterzügen, bespannt jeweils mit einer 44, ein Eilzug mit einer der Trierer 01er, und schließlich knallte noch eine 23er lautstark an uns vorbei.
In Bullay angekommen, marschierten wir zuerst ein Stück zurück, an die östliche Einfahrt.
Enttäuschung: lange Zeit kam nichts, dann ein Güterzug, bespannt mit -
einer 216 !
Wir hätten die Kameras wegschmeißen mögen!
Der Dieselhass saß damals besonders tief, zumal wir wußten, daß kein Diesel einer 44 Paroli bieten konnte.
Nun, danach kamen doch noch einige dampfbespannte Züge, aber die Stelle war insofern nicht ergiebig, als die Züge alle bremsten und von Abdampf nichts zu sehen war. Zudem wurde es immer wärmer.
Denn auch die meisten Güterzüge mußten in Bullay halten, weil ihnen ab hier eine oder sogar zwei Schiebeloks der Baureihe 290 am Schluß beigegeben wurden.
Also lautete die Erkenntnis:
Wir müssen ans andere Bahnhofsende, am besten jenseits der Brücke, um von dort die anfahrenden Züge aufnehmen zu können.
Wir hatten keinen schlechten Zeitpunkt gewählt, denn damals wie heute gibt es auf der Moselbahn immer wieder Pausen, in denen garnichts fährt.

Wir pilgerten also über die berühmte Doppelstockbrücke, unten auf der Straße, versteht sich, und erkannten dort, daß man durchaus an der jenseitigen Böschung, anders als heute, hochkraxeln konnte, um direkt vor das Tunnelportal des Prinzenkopftunnels zu gelangen. Damit nicht genug, oben angekommen sahen wir, daß man auch ohne weiteres auf das Portal gelangen konnte, Trampelpfade wiesen damals schon den Weg!

Tja, dort verbrachten wir dann fast den ganzen Nachmittag, ein Standortwechsel kam uns überhaupt nicht in den Sinn, ganz anders als heute, wo man mit dem Auto auch mal schnell woanders hinfahren kann.
Aber wir waren eben jung damals, und hatten nicht nur aus fotografischer Sicht noch einiges zu lernen!
Außerdem riß an diesem Samstagmittag der Strom der Züge nicht mehr ab, und verpassen wollten wir nichts!

Viel zu früh, am späten Nachmittag, mußten wir dann wieder die Heimfahrt antreten, denn an eine Übernachtung war damals nicht zu denken.

Ich selbst war übrigens mit meiner Ausbeute sehr unzufrieden, zumal man mir im Labor ausgerechnet eines der Negative zerkratzt hatte, das etwas taugte...
Jahre später habe ich dann, auch aus dieser Erfahrung heraus, meine S/W-Filme selbst entwickelt.

Wie als Trost kam Wochen später dann dieses Bild von Ralph bei mir an, und es bekam natürlich einen Ehrenplatz im Album.
Dort hat es bis heute unbeschadet überlebt, und deshalb kann ich es hier, nach 38 Jahren und mit leichten Abstrichen wegen der Scannerqualität, präsentieren,
übrigens mit der ausdrücklichen Erlaubnis seines Urhebers.

Es zeigt die 44 121 des Bw Ehrang vor einem schweren Güterzug, den sie zuvor in Bullay zum Ansetzen der beiden 290 zum Halten gebracht hatte.
Nun mühen sich drei Maschinen gemeinsam durch den Prinzenkopftunnel um dann, nach Passieren der berühmten Pündericher Galerie, sich von der Mosel wegzuwenden und die Vorberge der südlichen Eifel zu überwinden.

Ein Bild, wie es eindrucksvoller nicht an die letzten Tage der Dampflok in Westdeutschland erinnern kann.

Und damit Dir, lieber Ralph, nochmals alles Gute zum Geburtstag, und auf weitere gute Jahre!
Full Steam Ahead!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Heute sieht die Sache so aus; von der gegenüberliegenden Seite ist ein Foto kaum noch möglich:




Auf der anderen Seite des Prinzenkopftunnels



____________________________________________________________________________________________________

Kommentare 21

  • Werner ES 13. Oktober 2009, 23:55

    Ganz prima! Tolles Zeitdokument!
  • Zimmermann Willi 16. Oktober 2008, 14:57

    Sehr schönes Bild, aus perfekter Perspektive und erst noch in s/w. Dann natürlich der dampfende Schlot...
    Gute Idee, mit dem Scan!
    LG Willi
  • Folkert Saueressig 3. September 2008, 20:31

    Beifall und Applaus für diesen Auftritt....herzliche Grüße von der Nordseeküste aus Ostfriesland,
    Folkert ( Norddeich- Mole )
  • Turtle1963 3. September 2008, 15:03

    Klasse Bild
    jetzt weiß ich auch woher das Sprichwort kommt
    "mal so richtig Dampf ablassen!!!"
    Gruß Uwe
  • Jens Vogel 17. August 2008, 23:36

    Eine Hammeraufnahme, weil das so nicht wiederkommen wird! Der Schnitt und die Aufnahmeposition sind gut gewählt, nur die Blätter im Bild stören etwas!
    L.G. Jens
  • Kurt Kulhanek 17. August 2008, 22:58

    Wuchtig und toll! Auch die Erklärung dazu. Danke!
    Lg Kurt
  • FDL Bernsbach 17. August 2008, 21:18

    Klasse Aufnahme aus längst vergangener Zeit und Top Motiv.Herrlich! ....und wenn auch etwas verspätet,auch von mir unbekannter weisse noch alles Gute zum Geburtstag

    Grüsse Bernd
  • Hans Niemann 16. August 2008, 23:29

    Super Foto.
    LG Hans
  • Hartmut Sabathy 16. August 2008, 20:44

    eine super historische Aufnahme und noch besser die historische Geschichte, wie es zu dieser Aufnahme kam! vg Hartmut und noch alles gute zum Geburtstag von deinem Freund!
  • Jacques Vuye 16. August 2008, 9:36

    Happy Birthday Ralph and thank You Tom for this fantastic picture.
    Your story sounds like mine: in those days I was also climbing around the tunnel portals around and took lots of train pics with my old pre-WWII Contax .
    Well worth a day of waiting!
    "Ein Bild dass jeden Dampflokliebhabers Herz schlagen lasst"
    MfG
    Jacques
  • F. Paul 16. August 2008, 2:16

    Ein beeindruckendes Foto! So eine 44'er war doch immer wieder, ob links oder rechts vom Eisernen Vorhang, eine gewaltige, Glücksgefühle erzeugende Maschine! Und für Ohr und Nase war dann bestimmt auch noch etwas dabei!

    Gruß Frank
  • Thomas Sommer. 16. August 2008, 0:49

    Beeindruckendes Foto
    und ein super Zeitdokument!
  • myoxus 15. August 2008, 23:08

    Fotografisch ein sehr, sehr gut gestaltetes Eisenbahnfoto!
    VG, Friedemann
  • John Henry Deterding 15. August 2008, 22:32

    Lesenswerte Geschichte(n)!

    Na dann dem Fotografen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und Kompliment für dieses Foto.

    Gruß
    John Henry
  • Bernd Kauschmann 15. August 2008, 22:32

    Dem Ralf auch von mir, bekannterweise, herzlichen Glückwunsch, weiterhin alles Gute und vielen Dank für das herrliche Foto.
    Ich habe ihn selbst noch auf der Dampflok erlebt und hoffe für ihn, dass er seiner leidenschaftlich geliebten Tätigkeit weiter nachgehen kann
    VG Bernd
  • Nicole Weidehoff 15. August 2008, 22:26

    echt eine tolle aufnahme und ein sehr sehr schöner anlass, es hier einzustellen.
    lg, nicole
  • Joachim Engelbracht 15. August 2008, 21:17

    Und ich war gerade 15 Jahre alt geworden und begann meine Lehre als Maschinenschlosser um dann mal später Lokführer zu werden.
    Erstens kommt alles anders. Und zweitens als man denkt.
    Für mich ist dieser Gemischte Güterzug auf meiner Lieblingesbrücke über meinen Lieblingsfluss der Kracher schlecht hin.
    Liebe Grüße: Achim
  • markus.barth 15. August 2008, 20:53

    thomas, hier hätte ich einen anderen titel erwartet, nämlich "Full Steam Ahead!". treffender kann man dieses bild kaum kommentieren.
  • Hannes Ortlieb 15. August 2008, 20:28

    Herrliche Rauchentwicklung, die Kraft der Maschine kommt hier super zum Ausdruck! Waren die 290 gekuppelt oder wurde nur so geschoben?

    Grüße, Hannes
  • Klaus Kieslich 15. August 2008, 20:12

    Wow,das ist eine Aufnahme der Spitzenklasse !
    Auch von mir unbekannter weise herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag
    Gruß klaus
  • CyranoPuschkin 15. August 2008, 19:30

    Wahrlich wunderbares Motiv - man hört sie förmlich wummern und ihre "Wabbelwolken" ausstossen ... !
    ALLES Gute - unbekannterweise - auch von mir;
    ich war dereinst grad mal 9 ;-) .....