Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
für Willi: Die Königin der Werkzeuge

für Willi: Die Königin der Werkzeuge

590 22

werner weis


World Mitglied

für Willi: Die Königin der Werkzeuge



als ich bei Willi diese Collage sah,
war meine Gefühl zunächst irritiert

ich schwankte zwischen Fassungslosigkeit
und zynischem Lachen

als ich ein zweites Mal heute
diese Collage sah,

fiel mir die Rohrzange auf -
Willi schnitt sie an

dies hat sie nicht
verdient

sie ist, zusammen mit der kleinen Rohrzange,
die Königin der Werkzeuge

sie im Haus zu haben
ist Sicherheit, ist, sich gechützt und geborgen und gewappnet zu fühlen

und rettete mich schon oft
bei Noteinsätzen

- am Fahhrad
- beim Dübeln aus Wänden ziehen
- beim Ausschrauben hoffnungsloser Muttern und Schraubenköpfe
- und bei Notfällen, die Ihr ansonsten nennen mögt
- ja, sie rettet
- ja, sie ist auch eine Argumentationshilfe gegen Kriminelle
- sie ist die Königen aller Werkzeuge

Kommentare 22

  • Helmi S. 22. Mai 2012, 21:39

    Ja solch eine Rohrzange haben wir auch im Haus, die braucht man unbedingt und für viele Situationen, wie Du es sehr richtig schilderst.
    herzlichen Dank und ganz liebe Grüße
    Helmi
  • Eckhard Meineke 8. August 2011, 22:39

    Lieber Werner, ich hatte zwar bereits seit langem ein Taschenmesser, aber die Krone derselben in Gestalt eines Victorinox-Produkts trat erst jetzt in mein Leben. Und ich muss schon sagen, mit ständigem Zahnstocher und ständiger Pinzette lebt es sich doch beruhigter ;-). Eckhard
  • Norbert van Tiggelen 16. Februar 2011, 15:34

    Lach...... WÄHRNÄÄÄÄRRR... HOL MICH DOCH MA DIE ZÖLLIGE HOCH !!! ;-)

    Schreibe eh gerade an einem Klempner-Gedicht ;-)

    Kommt beizeiten hier drunter...
  • Antigone44 16. Dezember 2010, 21:55

    Wie ich gerade lesen mußte,verfügt Willi sogar über "Maulschlüssel" und ich frage mich,nachdem ich nur eine Rohrzange besitze,wie ich mein Leben weiterhin ohne besagte Maulschlüssel verbringen soll? Ratlosigkeit macht sich breit. Willis Antwort wäre wohl "Pustekuchen"!

    Lieben Gruß,Siegrun
  • Eva-Maria Nehring 1. Februar 2010, 12:55

    :-))


    Stimmt,
    sie ist in diesem Fall unerläßlich und verdient es voll und ganz gezeigt zu werden.
    LG Eva
  • Foto-Volker 26. Januar 2010, 14:02

    So eine Zange kenne ich, die benutzt der Urmacher in meiner Straße, wenn er in Armbanduhren neue Batterien einsetzt.
    ; - )))
    VG Volker
  • Christine Matouschek 19. Januar 2010, 20:00

    Ja Werner, Freiheit für die Rohrzange,
    in ganzer Länge.
    Gruß Matou
  • Burkhard Wysekal 19. Januar 2010, 14:22

    Kann nicht verkehrt sein. Ich habe so ein Teil schon zig Jahre.......weiß aber garnicht, ob ich sie schon mal gebraucht habe......hi,hi.
    LG, Burkhard
  • Watndat 16. Januar 2010, 16:19

    Wichtigste Werkzeug bei dem Dentisten ..
    Nur für Weissheitszähne gedacht..
    Lg
  • Rolf Gleitsmann 16. Januar 2010, 13:57

    Werner ist ein Glückspilz. 10 Jahre eine Zange im Werkzeugschrank und keine Gebrauchsspuren. Ebay wäre interessiert, aber höchstens für 1,50.
    Gruß Rolf
  • Eckhard Meineke 16. Januar 2010, 10:47

    Lieber Werner,

    für diese Aufnahme wäre eher das normale Nahaufnahmeprogramm richtig; bei mir wird es mit dem Symbol einer Blume angezeigt. Kurz gesagt fährt dieses Programm die Kamera auf die kürzeste Brennweite und steuert eine möglichst geschlossene Blende ein, um die Schärfentiefe zu erhöhen. Damit sind die Kompaktkameras in diesem Punkt den Spiegelreflexkameras mit größerem Sensor überlegen, weil dort die Schärfentiefe bauartbedingt immer relativ begrenzt ist. Eckhard
  • werner weis 16. Januar 2010, 10:33


    @Eckhardt:
    ja, habe ich schon: Super-Makro genannt - man muss sehr sorgfältig vorgehen und sehr still haten, ein Stativ ist fast notwendig, doch die Ergebnisse sind zauberhaft
  • werner weis 16. Januar 2010, 10:31


    ich kaufte sie vor mehr als 10 Jahren
    und ich hatte sie selten im Einsatz

    doch dann
    immer hilfreich
  • Willi Thiel 15. Januar 2010, 21:50

    ja werner hast recht diese zange ist wirklich unentbehrlich. sogar in der werkstatt brauchen wir dat ding . egal wie die jetzt nu richtig heißt. auf der arbeit
    brauchen wir die für spurstangen zu verdrehen , muttern von älteren fahrzeugen mit stoßdämpfer reparatur. sonst für festsitzende schrauben , bolzen die einen maulschlüssel verweigert haben. gut die kleinere version ist natürlich sehr oft in gebrauch. zum bleche biegen , deckel öffnen etc.
    zu hause hab ich nur die kleine, gebraucht wird die eigentlich für alles was fest angepackt werden muß
    .
    dein zangenfoto ist recht ordentlich , aber gebrauchsspuren hat das gerät noch nicht viele.... oder ist die etwa neu ?
    hg willi

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 590
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz