Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

NaUnd


Free Mitglied

für Ute Allendörfer (F&F 8)

Freund & Feind - wie ähnlich klingt es.
Wer ist eigentlich ein Freund. Ich meine nicht die ganzen verschiedenen Arten von
Abhängigkeiten wie:
die Arbeits- & Hobbykollegen (wie die fc), nicht die vergangenen, zeitgenössischen
und zukünftigen Familienmitgliedern und Partnern, nicht ähnlich psychisch physisch
Kranke, sondern unabhängige.
Freundschaft : Warum eigentlich? Aus Langweile, aus Angst?

FREUND...Je länger ich lebe, desto weniger verstehe ich es.

Freundschaft- eine Seele in zwei Körpern.
Freundschaft zeigt sich im Versagen zur rechten Zeit.

Ja, es klingt sehr schön, aber gibt es die Freundschaft überhaupt ???

Kommentare 11

  • Ute Allendoerfer 22. Juni 2011, 21:16

    und wieso entdecke ich das jetzt erst, lange her, sehr lange. Ein Thema das sicher mehr verlangt als einen Satz und mehr als ich bereit bin so öffentlich zu schreiben.
    Ja es gibt Freundschaft, der Freund sieht dich so wie du bist, man versteht sich ohne Erklärung, man lacht und viel wichtiger man schweigt zusammen, das und einiges mehr ist für mich Freundschaft. LGute
  • dasdritteauge 20. Januar 2011, 11:25


    beschwingt ...

    :-)

  • L. Eric 28. Mai 2008, 11:10

    ich habe die freundschaft nun wieder erfahren . . .
    es gibt sie !!!!
    man wird von ihr gefunden, einfach so . . . .
    und es ist schön wenn man sich da reinfallen lassen kann, ohne wenn und aber !
  • L. Eric 3. Mai 2008, 8:08

    wer drüber zu reden beginnt ist keiner.
    über freundschaft spricht man nicht, man lebt sie . . . .
    ich durfte es erleben.
    dafür danke ans leben, danke an Different Views
  • Barbarak 30. April 2008, 0:48

    wann beginnt das lieben und weder angst, eitelkeit und haben zählen? und wann besteht das lieben und der anfang zählt nicht mehr?
    ich glaube genau dann, wenn man am meisten bei und mit sich alleine ist. paradox.
  • L. Eric 28. März 2008, 20:00

    "Ja, es klingt sehr schön, aber gibt es die Freundschaft überhaupt ??? "

    ja, die durfte ich erleben . . .
    die durfte ich jahre lang erfühlen . . .
    in allen situationen und lebenslagen . . .
    es war einmalig, wahrscheinlich bleibt es einmalig . . .

    Different Views
  • webbie 12. März 2008, 15:11

    das lied ist kitschig, aber dem text kann ich fast uneingeschränkt zustimmen.

    zu deiner these: ja, durchaus. ist ja auch verständlich.
    wobei ich zu einer freundschaft weniger beitragen kann, je schlechter es mir geht. was dazu führt, daß ich dann weniger leicht freundschaft finde: der neue freund müßte mir zuerst einseitig freundschaft geben, bevor ich stark genug bin und er auch etwas davon hat.

    ein afrikanisches sprichwort (das sich imho auf freundschaft bezieht) lautet:
    grabe den brunnen, bevor du durstig bist.
  • Siegfried Vogel 8. März 2008, 13:17

    Ein Freund, ein guter Freund,
    das ist das schonste was es gibt auf der Welt!

    - sang man in der deutschen Nachkriegszeit.

    These: Je unabgesicherter, bedrohter, unvollständiger man sich fühlt, umso mehr sucht man Freundschaft.

    Stimmt das?
  • webbie 6. März 2008, 13:22

    ich kann aus eigener erfahrung sagen: ja, freundschaft gibt es.

    freundschaft beruht auf gegenseitigkeit ... es passiert oft, daß zwei menschen behaupten, sie sind freunde, dabei nutzt einer den anderen aus, der andere hat nur nachteile. das wird also freundschaft genannt, ist es aber nicht. (ich kenn grad ein aktuelles beispiel.)

    freundschaft ist etwas, was die bewußte entscheidung beider zu dieser art beziehung braucht. also ein: "willst du mein freund sein?" - "ja, gern!"
    und auch die bewußte entscheidung beider, für diese freundschaft etwas zu tun, notfalls zu kämpfen.

    also kann freundschaft nicht mit jedem menschen funktionieren. dazu braucht es schon besondere.

    freundschaft kann auch nicht erzwungen werden. sie kann nur gefunden werden - und, wer freunde finden will, muß freundschaft leben. also vorher schon mit den menschen freundschaftlich umgehen, damit er von potentiellen freunden "entdeckt" werden kann.
  • MaxSonnabend 29. Februar 2008, 22:37

    ...mal rational gesehen:
    Freundschaft gibt es ,wenn die Wünsche/ Ansprüche der beteiligten Personen an sie kompatibel sind ...
    bin gespannt...:)
  • MaxSonnabend 29. Februar 2008, 20:59

    ...Danke !
    nochmal edit: harter Tobak!
    ich melde mich wenn ich was hab...

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 665
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz