Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Hannes Ortlieb


Free Mitglied, Dresden

Für Bernd was Lokbespanntes

Bernd Kauschmann fragte letzte Woche, was es noch so lokbespanntes bei uns auf der Brenzbahn gäbe. So nutze ich meinen dieswöchentlichen Upload mal für ein schon etwas älteres Bildchen, das so schon auch nicht mehr wiederholbar ist:

Die Sonne war kaum eine Viertelstunde über dem Berg, als 218 156, ihres Zeichens letzte orientrote 218 der DB, am Morgen des 3. Juli 2008 den Langläufer-RE 3239 Crailsheim-Aalen-Ulm-Friedrichshafen, seines Zeichens längster Reisezug auf der Brenzbahn. Gerade hat er den Brunnenkopftunnel, einziger im Zuglauf, durchfahren und wird in wenigen Minuten seinen nächsten Zwischenhalt Heidenheim erreichen. Die Rückleistung der Garnitur nach Crailsheim verkehrt leider bei Nacht.

----------------------------------------------------------------------------------------------
Sony Alpha100, ISO 400, F 6.3, 1/500 s, 35 mm (KBF: 52 mm)
----------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare 11

  • Bernd Kauschmann 30. April 2009, 15:46

    Danke Hannes. Wie schon oft, hast Du wieder die Tagesrandstunden für ein Foto genutzt (diesmal gezwungenermassen). Aber wie bei bei schon einigen anderen Aufnahmen von dir hat gerade das mit den Ausschlag für das Gelingen eines hervorragenden Bildes gegeben, mal abgesehen vom Zug und der Bespannung. Mir war nur noch in Erinnerung, dass schon 2006 Züge mit 218 rar waren und ich damals noch die Gelegenheit zur Mitfahrt nutzte.
    VG Bernd
  • Rob Z. 28. April 2009, 18:44

    sieht klasse aus mit der umgebung,mfg,rob
  • Ingo Block 28. April 2009, 18:29

    Sollte nicht böse gemeint sein, sondern ein Gedankenanstoß :)
  • markus.barth 28. April 2009, 17:24

    gerade lüften sich die letzten morgendlichen dunstschleier. vermutlich war diese einmalige stimmung schon minuten später verflogen.
    ein bild, wie es schöner nicht sein könnte.
  • Thomas Reitzel 28. April 2009, 13:16

    Leider nein, Hannes, obwohl ich diesen Zuglauf mindestens zweimal benutzt habe. Aber Dieselloks waren damals nicht unbedingt abbildungswürdig...

    Die Kurswagenverbindung kann ich bestätigen, außerdem, daß Anfang der siebziger Jahre dieser Wagen in Lauda noch mit BR 64 umrangiert wurde.
    Außerdem gab es noch Kurswagen nach Bad Mergentheim.

    Gruß
    Tom

  • Hannes Ortlieb 28. April 2009, 13:06

    Ja, es war ein wirklich schöner Morgen, bei der Lok fiel mir das Aufstehen natürlich deutlich leichter. Sonst wäre wohl wieder ein Jahr ohne Bild des Zuges bei Tageslicht vorbeigegangen. Man weiß ja nie, wie lange es sowas noch gibt.

    @Tom: Ich meine sogar, es hätte in den 80ern auch noch eine Kurswagenverbindung von Hamburg über die Tauber- und Brenzbahn nach Ulm gegeben, vllt. lief die ja sogar zusammen mit diesen Zügen aus Frankfurt. Eine solche Linie traut man sich heute ja leider kaum mehr, bei der heutigen Infrastruktur wäre sie wohl auch verspätungsanfälliger.
    Hast du vllt. von damals auch noch ein Bild in deinem Archiv? :-)

    Grüße, Hannes
  • Sebastian Terfloth 28. April 2009, 11:51

    @Ingo: Du hast natürlich Recht, geistige Umnachtung lässt bei mir grüßen ;-) Ich glaube ich bin langsam bekloppt, wenn ich eine V100 nicht mehr von einer 218 unterscheiden kann :-)
  • Thomas Reitzel 28. April 2009, 11:07

    @Ingo: Wenn überhaupt, dann war für die Baureihe 218 vor Einführung der Computernummern die Baureihe V 164 vorgesehen. Die hat sie jedoch, abgesehen von den allerersten Prototypen, nie erhalten, sondern wurde gleich als 218 eingereiht.
    Im Übrigen gehe ich mit Sicherheit davon aus, daß Sebastian sich hier lediglich einen Tippfehler geleistet hat.

    Zum Bild: Gefällt mir außerordentlich gut!
    Einzigartig, die frühe Morgenstunde und der "Starzug" auf der Brenzbahn! Leider vorbei die Zeiten, als hier wirkliche Langläufer-Eilzüge fuhren, und zwar mehrmals am Tag, deren längster Lauf Frankfurt am Main - Aschaffenburg - Miltenberg - Wertheim - Crailsheim - Ulm - Friedrichshafen war, der in seinen besten Zeiten sogar durchgängig mit Ulmer 215 bespannt war.

    ...da kannste mal sehen, Hannes, was solch ein Bild wieder für Erinnerungen weckt!

    Gruß
    Tom
  • Ingo Block 28. April 2009, 10:09

    @ Sebastian: Es Handelt sich um eine V180 und keine V100. Die V100 wären die Baureihen 211,212,213 und einige 719er(soweit ich das weiß) als Tunnelrettungszüge.


    Aber ich stimme zu, ein echt klasse Bild!
    Traumhaft!
  • Berthold Hertzfeldt 28. April 2009, 0:34

    Top Bildaufbau mit herrlichen warmen Farben.
    Klasse gesehen und auf den Chip gebracht.
    VG Berthold
  • Sebastian Terfloth 28. April 2009, 0:25

    Großes Kino! Orientrote V100 im sanften Licht mit Nebelschwaden und Obstbaum. Ein wirklich perfektes Motiv, um dieses Zug zu präsentieren. Sehr schön gemacht!

    Viele Grüße,
    Sebastian