Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Herbert W. Klaas


Pro Mitglied, Köln

für alle Fälle

im Dach des Doms , März 2013.

Kommentare 8

  • Günter7 30. März 2013, 8:09

    Eine gelungene Aufnahme mit schönen Farbakzenten.
    VG Günter
  • Hans-Joachim Maquet 29. März 2013, 9:12

    Herbert, Dein Foto gibt einen tollen Einblick, was sich
    unter dem Dach des Kölner Doms befindet. Bildaufbau
    und Quali. wieder sehr gut.
    LG Hans-Joachim
  • Joachim Kretschmer 26. März 2013, 14:12

    . . da kann ich mich Steffen nur anschließen . . . eine feine Dokumentation. Viele Grüße, Joachim.
  • Steffen B... 25. März 2013, 13:02

    Für ein Zimmer sind knapp 1m³ Wasser viel -
    aber für den ganzen Dom wird man kaum den
    Staub damit binden können. Interessant zu
    sehen wie es im Himmel des Domes aussieht...
    Viele Grüße Steffen
  • Rainer Gütgemann 24. März 2013, 22:01

    Eine interessante Aufnahme mit fotografisch wirkungsvollem Rot. Da muß ich auch mal hin.
    Gruß Rainer
  • Ulfert k 24. März 2013, 18:07

    Eine interessante Ansicht,wann sieht man das schon mal ! Schön gezeigt.
    lg
    ulfert k
  • FotoDX 24. März 2013, 17:44

    Gut vorgesorgt - hoffen wir, dass es nie gebraucht wird!

    LG Felix
  • Michael Jo. 24. März 2013, 13:58

    Interessanter Blick unter's Dach dieses
    weithin das Stadtbild prägende Monument!
    Sturmfest verstärkte Statik ,
    dazu mit integrierter Sprinkler-Anlage ...

    Rot sieht der vom Vatikan gesetzte Kardinal M.
    immer, wenn das 'Dach' dieser frommen Institution kritisiert-
    u. infragegestellt wird.
    Und gegen die Flut der ' Verleumdungen ' scheint
    seine Stimme inzwischen machtlos zu verhallen.
    Ob da nur knapp 1 HL Wasser reichen würde,
    die Hitzköpfe der ewiggestrigen Ornatsträger zu kühlen ???

    Howgh - mein Wort zum Karsonntag,
    Michael