Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Régine Le Floch


World Mitglied, Gütersloh

Frühlingsbrauch in Bulgarien

Marteniza (f., bulg. мартеница, vom bulgarischen Namen für den Monat März: март) ist ein kleiner rot-weißer Schmuck, der im März jedes Jahres nach einem alten Brauch getragen wird. Dieser bulgarische Brauch stammt aus der Zeit vor dem 9. Jahrhundert n. Chr. Als einer der beliebtesten bulgarischen Bräuche und über Jahrhunderte gepflegt, ist das gegenseitige Beschenken mit Martenizi (мартеници, Pluralform) am 1. März und in der darauf folgenden Woche. Es handelt sich um kleine rot-weiße Anhänger, Quasten, Püppchen oder schlichte Armbänder aus Stoff, Wolle oder Baumwollfäden, die in Bulgarien Anfang März von allen getragen werden. Sie werden ebenfalls gern im ganzen Freundeskreis per Briefchen oder Postkarten verschickt.

Die Marteniza ist im Wesentlichen ein Talisman für Gesundheit und ein langes Leben, was jeweils die Farben symbolisieren: rot für rote Wangen bzw. weiß für weißes Haar und hohes Alter. Man trägt sie auf der linken Seite (dort, wo das Herz ist) oder als Armband auf dem linken Arm. Die rot-weißen Glücksbringer trägt man so lange, bis man ein erstes Frühlingszeichen – einen Storch, eine Schwalbe oder einen blühenden Baum – sieht. Dann (spätestens zum 1. April) hängt man sie auf einen Baum oder legt sie unter einen Stein und wünscht sich etwas Schönes.

Kommentare 2

  • Hans-Martin Winner 26. Februar 2014, 1:11

    ... fein beobachtet! Mir gefällt immer, wer sich den Blick auf die kleinen Dinge und das Landestypische nicht verstellt. Baba Marta wird in Bulgarien von der ganzen Bevökerung gern gefeiert und passt so gut für den Frühlingseinzug.
    Bin auch auf die Bilder in der Bretagne, deiner Heimat, aufmerksam geworden. Da sind ja eine Menge traumhafter Motive dabei, die ich noch in aller Ruhe betrachten werde.
    Beste Grüße
    Martin
  • Elsa Knecht 21. Mai 2013, 22:08

    ein schöner Brauch - danke für die Erklärung :o)
    lg Elsa

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Bulgarien
Klicks 729
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera E-510
Objektiv Olympus Zuiko Digital 70-300mm F4.0-5.6
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 120.0 mm
ISO 100