Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Freimann


Pro Mitglied, Berlin

Früheres Reisegefühl…

… vermitteln historische Eisenbahnfahrzeuge auch wenn sie in einer Museumshalle aufgestellt sind. Jahrzehnte waren für die dritte, und später teilweise für die zweite Klasse Holzbänke der Standard. Durch die ergonomische Form standen sie aber dem Komfort heutiger Systemsitze in modernen Zügen kaum nach...

Kommentare 4

  • Anna's Fotografie 9. März 2014, 0:08

    Toller Durchblick! LG Anna
  • Harald Meyer-Kirk 11. September 2013, 15:21

    Ich finde, so unbeqem sind diese ergonomisch geformten Holzbänke gar nicht. Sein Sitzpolster könnte man sich ggf. selbst mitbringen.
    Ja, das waren noch Zeiten. Eisenbahnfahrten waren damals nicht nur vom zweckmäßigem Ankommen geprägt, sondern die Reise war ein Teil des Vergnügens, überhaupt unterwegs zu sein.

    Viele Grüße,

    Harald

  • erlo35 3. September 2013, 18:25

    Das sind sehr vertraute Bänke, denn wir fuhren früher viel mit der Eisenbahn, natürlich 3.Klasse. Der säuerliche Geruch von altem Tabaksqualm hing im Abteil, die Gepäcknetze waren voll gestopft. Am Fenster fehlt der obligatorische gelöcherte Lederriemen, mit dem man das Fenster "dosiert" öffnen und schließen konnte, in dem man nach Hoch- und zu sich Hinziehen des Riemens das Fenster versenken konnte, bzw. durch Einhängen des Riemens in den sichtbaren Dorn an der Abteilwand die Öffnung "dosieren" konnte. Ich sehne mich immer noch nach diesen Fenstern, wenn ich denn mal (selten) Zug fahre. Sehr schön nostalgisches Bild!
    vG Erhard
  • Vir Tuell 3. September 2013, 11:04

    Der ET85 ist also nur von außen renoviert worden 1985 bin ich noch mit dem Fahrzeug unterwegs gewesen. Seit dem ist er nie wieder gefahren. Schade drum.