Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dorothea Weckmann - Piper


World Mitglied, Pattensen Region Hannover

früh übt sich, wer ein Meister werden will

oder: Der stolze Vater und sein Erstgeborener
den Erstgeborenen - ich habe ihn Anton genannt- kann man bislang noch sehr gut daran erkennen, dass er der Aktivste ist, der sicher auch zuerst fliegen lernen wird.
Ich finde es total spannend am Storchennest, die kleinen werden immer aktiver...

ach so: Brennweite 500mm plus Konverter. also 750 mm Brennweite..

Kommentare 31

  • Rainer Switala 16. Juni 2005, 21:53

    herrlich
    schön die warmen farben
    die ersten flügelschläge
    dir entgeht auch nichts
    gruß rainer
  • Henry Bruns 16. Juni 2005, 12:57

    Eine hervorragende Aufnahme. Du erwischst immer die interessantesten Augenblicke. Ich hoffe für dich, dass in Zukunft auch das Wetter weiter mitspielt.
    LG Henry
  • Dorothea Weckmann - Piper 16. Juni 2005, 6:06

    vielen Dank für Eure Anmerkungen !!
    liebe grüße dorothea
  • Eifelpixel 15. Juni 2005, 21:43

    Sie wachsen ja wahnsinnig schnell. das flauschige Federkleid und der schwarze Schnabel läßt sie noch als Jungvögel erkennen.
    LG Joachim
  • Chr. Müller 15. Juni 2005, 20:32

    Sehr schöne Szene! Erste Flatterversuche des Bambinos. Gefällt mir!
    lieben gruß
    chris
  • Ursus Styriacae 15. Juni 2005, 19:47

    Vaterstolz auf störchisch :-) das gefällt mir
    lg Wolfgang
  • Kees Koomans 15. Juni 2005, 19:42

    Eine schöne und Niedliche Aufnahme:-)
    LG. Kees.
  • Gila W. 15. Juni 2005, 19:40

    Einfach Spitze .. bei den tollen Storchenfotos kann man nur staunen. Unter Papas Aufsicht wird es bald klappen mit dem Fliegen.
    LG Gisela
  • Helga S. 15. Juni 2005, 18:55

    Fast stolz schaut der Vater auf seinen Anton herab - witziger Name für einen Storch, wie heißen die beiden anderen?
    Eine wundervolle Szene von dir wieder ganz hervorragend festgehalten!
    Ich frage mich gerade, wie die jungen Störche eigentlich beringt werden, ohne dass es dabei zu Verletzungen der Ornithologen kommt. Ich denke, die Eltern können mit ihrem Schnabel ganz schön gefährlich werden.
    LG Helga
  • Don Fröhlich 15. Juni 2005, 17:40

    Schärfe und Licht werden immer besser, aber das Wichtigste ist die Szenerie, die Du auf den Punkt gekonnt abgelichtet hast! Papa beobachtet die ersten unsicheren Flugversuche von Anton. Das ist besser als Hollywood! Gruß Ingolf
  • J. Te. 15. Juni 2005, 15:44

    Sichtlich zufrieden schaut er auf seinen Junior...
    Toll zu sehen, wie sich die Familie entwickelt .
    Sehr gute Schärfe und schönes Licht.
    Danke, das Du uns so teilhaben läßt !!!
    Liebe Grüße,
    Jörg
  • Olaf Herrig 15. Juni 2005, 14:10

    Bei Deinen vielen Storchenfotos habe ich den Verdacht, daß Du Tag und Nacht am Storchennest verbringst! Eine solche Dokuserie dürfte fast einmalig sein!
    LG, Olaf.
  • Hanne L. 15. Juni 2005, 13:02

    Niedlich!!! Klasse Aufnahme, Dorothea!!
    LG Hanne
  • Petra und Horst Engler 15. Juni 2005, 11:30

    Ist das schön, wie er da so übt und der Papa paßt genau auf, daß Anton alles richtig macht. und die Kleineren unterhalb sind wohl noch mit sich selbst beschäftigt. Wirklich großartig.
    LG Petra
  • Michel.VINCENT 15. Juni 2005, 10:38

    Das ist ja eine Vollzeitarbeit diese Fotoserie !
    Aber es lohnt sich sichtlich mit jedem neuen schönen Bild.
    Gruss Michel