Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Angelika Stück


World Mitglied, Cremlingen /OT Abbenrode

Frozen Mama

Aus aktuellem Anlaß, mal keine Story und mal kein Schrott, sondern eine alte Skulptur , (fotografiert vor ca. 2 Jahren, im Archiv gestöbert....), die direkt vor meinem Haus steht, ich schau ihr allerdings immer auf den verlängerten Rücken *grins*.

Die Dame steht hier seit dem 2.Weltkrieg, da wir hier in einer alten "Nazimusterbausiedlung" leben.
gedacht war unsere Siedlung dafür ,kinderreichen Familien, die in der Partei waren Unterkunft zu bieten, sie sollten sich wohlfühlen udn viele kleine "Soldaten" und "Parteigenossen" produzieren.
Alle Häuser waren damals gleich gebaut und gleich ausgestattet mit Obstbaumbestand, und einem Garten für den Selbstanbau, sowie einer Möglichkeit Schweine und Hühner zu halten.
Hitler selber hat die Siedlung übrigens nicht gefallen als er sie wohl mal in Augenschein nahm,habe ich mal gelesen-
Ein Glück sind diese Zeiten vorbei!!!

Nach dem Krieg hat jeder fröhlich umgebaut und mittlerweile ist es eine beliebte kunterbunte Siedlung geworden , mitten im Grünen, allerdings nach wie vor sehr kinderfreundlich.
Die Mutter mit dem Kinde steht nach wie vor auf dem hiesigen Spielplatz und da passt sie ansich auch gut hin.
Schön das es auch Skulpturen gibt, die ihre dunkle Vergangenheit und die damals politische Intention hinter der Errichtung dieser Skulptur überlebt haben und nun einfach "nur" noch das Symbol für Mutter und Kind verkörpern, zumindest für mich.
Von daher ja mal ein passendes Bild zum Muttertag, für mich.

Kommentare 6