Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

scubaluna


Pro Mitglied, Kriens

frogfish baby

Mit sehr wenigen Ausnahme habe ich nur die allerkleinsten Anglerfische vor die Linse bekommen. Dementsprechend schwierig sie gut in Szene zu setzten. Die drehen sich zu ihrem Vorteil gerne ab und wollen sich besser verstecken. Dieser hier wedelt schon ziemlich heftig mit der Schwanzflosse (hab mal mit längeren Verschlusszeiten experimentiert, nicht immer sehr vorteilhaft wie man hier gut erkennen kann :o)

Painted frogfish baby (Antennarius pictus)
Divesite: Car Wreck, Dauin/Negros Oriental (Philippines) Januar 2013

Painted Frogfish (Antennarius pictus)
Painted Frogfish (Antennarius pictus)
scubaluna

Kommentare 11

  • Volker Lonz 28. Februar 2013, 10:09

    okay, von der technischen seite, wäre noch luft nach oben..aber manchmal geht es nicht anders...solche bilder haben für mich aber trotzdem ihre berechtigung gezeigt zu werden...zeigen sie doch sehr schön die kreativität der natur in der auswahl von farbgebung und bemusterung...wünsche dir beim nächstenmal mehr entgegenkommen vom objekt derr begierde
    schöne grüße aus d'dorf
    >>)))°> volker
  • Karlheinz Grosch 20. Februar 2013, 18:26

    klasse der Frogfish in einer bisher noch nicht gesehenen Farbgebung.
    Schöne Doku.
    Gruss
    Kalle
  • tbanny 19. Februar 2013, 17:26

    Mir ist es diesmal vor Dauin ähnlich ergangen wie Dir. Große Frogfische habe ich überhaupt nicht zu Gesicht bekommen. Wenn, dann waren es ausschließlich diese kl. Kerle, die teilweise nicht sehr viel größer als ein (großes) Sandkorn waren. Dieser hier würde in meinem Fall schon zu den größeren Exemplaren zählen ... :-) Allerdings ist mir diese gepunktete Art bisher noch nicht untergekommen!

    Zum Technischen wurde ja alles Wesentlich bereits angesprochen. Allerdings könnte ich mir hier auch einen etwas engeren Schnitt gut vorstellen. Tolle Doku! Mal sehen, ob ich diesem Exemplar noch einen kl. Cousin an die Seite stellen kann.

    VG aus Braunschweig
    Thomas
  • Bianca Dunkel 19. Februar 2013, 13:27

    Hallo, der ist ja total süss. Ech toll und gut getroffen. Ach ja danke für deine Anmerkungen zu meiner Warzenschnecke, ich kann hier echt was lernen. vg. Bianca
  • Uwe Schmolke 19. Februar 2013, 10:18

    Niedlich der Kleine :-)
    Und der HG ist richtig gut.

    Ich hätte mir noch eine tiefere Kameraposition gewünscht.

    Viele Grüße
    Uwe
  • snapshot21 19. Februar 2013, 8:35

    He, der ist ja süß. Interessant finde ich hier wie du den Blick des Kleinen zum Ausdruck bringst, der sieht tatsächlich ein wenig ängstlich aus, aber in Anbetracht der Umstände ist das ja auch verständlich :o). LG Christiane
  • Sven Hewecker 19. Februar 2013, 7:47

    ...als ich gestern das Bild sah, und Deinen Text las, kam mir natürlich auch als erstes der Gedanke bzgl. des Verschluss- zeiten- Paradoxon´s.... ;o))
    ...aber das ist ja nun geklärt ......
    Ja die Kleinen sind etwas schüchterner als ihre ausgewachsenen Verwandten- dieser hier, ist durch seine Zeichnung, sehr chic und allein deswegen schon sehenswert. Manchmal steht eben der dokumentarische Charakter eines Bildes mehr im Vordergrund als die technische Perfektion.... ein Aspekt, der mich auch immer wieder motiviert- für mich sind Bilder, die nicht jeder hat, auch mit ein Antrieb.
    LG aus HH
    SVEN
  • eja 19. Februar 2013, 7:36

    Hallo scubaluna
    eher ein dokumentarisches Foto (Du beschreibst die problematische Aufnahmesituation). Die Perspektive von oben finde ich in den allermeisten Fällen am wenigsten instruktiv - so auch hier.
    Grüße vom Eberrhard
  • Nina7000 18. Februar 2013, 22:23

    Der kleine ist ja echt süß. Ich habe noch nie einen Baby-Frog gesehen. Die adulten Exemplare bewegen sich ja kaum.
    Ich finde die Aufnahme trotz der etwas fehlenden Schärfe sehr ansprechend. Alleine schon als Doku sehr sehenswert. Der weckt ja wirklich Beschützerinstinkte ;o)
    LG Nina
  • scubaluna 18. Februar 2013, 21:09

    @Sigrid: Danke für den Hinweis, hab mich vertippt. Sehr aufmerksam von dir :o)

    Grüsse Reto
  • Sigrid E 18. Februar 2013, 20:41

    1/80 nennst du kürzere Belichtungzeit, das ist doch fast eine LZB ;-)
    Niedlich finde ich den kleinen Fisch, fototechnisch kann ich mir kein Urteil erlauben, da ich von UWFotografie keine Ahnung habe!
    LG
    Sigrid

Informationen

Sektion
Ordner UW Philippinen
Klicks 628
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv OLYMPUS 50mm Lens
Blende 10
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 100.0 mm
ISO 200