Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrich Kirschbaum


Basic Mitglied, Mittelhessen

Fritz Armbrusters Flechte bestimmt

Jetzt ist es mir gelungen, die von Fritz so wirkungsvoll in Szene gesetzte Cladonie zu bestimmen: Es handelt sich um Cladonia macilenta ssp. floerkeana (Flörkes Scharlachflechte). Während das Bild von Fritz mit halsbrecherischer Akrobatik im Blockmeer entstanden ist, habe ich die Flechte zu Hause bequem am Makrostativ fotografiert: EOS 40D; Tamron 90 mm + Tuben, 1,5:1, f4, ISO 100, 0,6 sec., DFF aus 13 Bildern.

Kommentare 17

  • Fritz Armbruster 4. Mai 2010, 16:06

    Vielen Dank für die Bestimmung, man sollte doch öffter in die FC reinschauen, irgend wann wird es auch für mich wieder besser mit der Zeit.
    die Aufnahme von der Cladonia ist super geworden
    das DFF hat schon was für sich.

    servus Fritz
  • Tore Straubhaar 4. Mai 2010, 10:38

    Hallo Ulrich,

    Du machst auch super Flechtenbilder. Dieses Bild wäre spontan mein Favorit, da ich unwissend in Sachen Flechten bin, ganz einfach vom Aussehen. In Wirklichkeit ist diese Scharlachflechte sicher winzig, winzig klein. Ein tolles Makro!

    Viele Grüße von Tore
  • KathrinJ 20. April 2010, 13:26

    Das sieht wirklich beeindruckend aus dieser Nähe. Tolles Foto!

    Alles Liebe, Kathrin
  • Werner Bartsch 19. April 2010, 23:20

    eine eindrucksvolle fotografie dieser cladonie !
    lg. werner
  • Robert Hatheier 19. April 2010, 21:45

    Ein bemerkenswert gutes Bild! Hohe technische Kenntnisse und ein gestalterisches Feingefühl erkenne ich bei diesem Bild!

    LG Robert
  • Marina Lampsargis 19. April 2010, 20:57

    finde ich auch ganz stark ~ eine ausgezeichente Dokumentation ~ sehr gut umgesetzt ~ ausgezeichnet die Arbeit
    LG ml
  • bri-cecile 19. April 2010, 20:44

    Faszinierende Form!!!
    LG bri-cecile
  • Ulrich Kirschbaum 19. April 2010, 19:43

    Danke für die freundlichen Anmerkungen.
    @Manfred: So sieht man sie in der Natur nicht mit bloßem Auge ... wohl aber mit einer guten Lupe.
    @Conny: Deine Anregung ist angekommen. Es ist immer eine Gratwanderung beim DFF: Belässt man hinten zu viele Bilder, wird alles scharf, was unnatürlich (und wenig räumlich) wirkt. Hört man hinten vorzeitig mit neuen Bildern auf (um Räumlichkeit zu erzeugen, kann genau das passieren, was Du zu Recht monierst. Ich arbeite daran.
    mfg Ulrich
  • Lieselotte D. 19. April 2010, 17:55

    An den winzigen orange-roten Perlchen habe ich mich auch schon mehrfach versucht. Leider ohne Erfolg. Das richtige Grerät muss man dafür schon haben.
    LG Lieselotte
  • Jörg Ossenbühl 19. April 2010, 15:08

    sehr gute Arbeit, Gallerieverdächtig,
    der Vergleich mit dem Bollenhut finde ich originell

    lg jörg
  • Marianne Schön 19. April 2010, 14:38

    Da fällt mir spontan der *Schwarzwälder Bollenhut*
    dazu ein.http://de.wikipedia.org/wiki/Bollenhut Auf jeden Fall ist das ein tolle Aufname.
    NG Marianne
  • Silvia Schattner 19. April 2010, 12:44

    So hab ich noch nie eine Cladonie gesehen! Das ist so beeindruckend, bin ein wenig sprachlos ...
    LG Silvia
  • Conny Wermke 19. April 2010, 11:47

    Auch ich staune über diese Aufnahme..ganz toll.
    Habe aber auch ein klein wenig Kritik anzumelden: Ich hätte noch mehr Aufnahmen gemacht, um das unscharfe Rote hinten noch in den Schärfebereich zu rücken..so fällt es mir zu abrupt in die Unschärfe ab.
    Ansonsten: Klasse!

    LG Conny
  • Manfred Bartels 19. April 2010, 10:36

    Zu Hause ist es bestimmt viel einfacher und bei Mißlingen sogar noch wiederholbar.
    Die Abbildung ist enorm, sehr viele Details sind erkennbar.
    So sieht man es in der Natur nicht.
    Gut gemacht.
    LG Manfred
  • peku 19. April 2010, 10:33

    Starke Aufnahme !!!

    Gruß Peter