Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Moonshroom


Pro Mitglied

Friends Will Be Friends

Winterhelmlinge gab es im letzten Dezember jede Menge, aber bei den Beiden bin ich mir nicht sicher. Vielleicht können die Experten was dazu sagen...

Nachtrag: Das Rätsel wurde gelöst von Hartmut Bethke. Danke für die freund-liche Bestimmung! :-)
Es ist also der Buntstielige Helmling (Mycena inclinata).


Queen - Friends Will Be Friends
http://www.youtube.com/watch?v=0AIlz08fZos&feature=relmfu

Kommentare 17

  • Simbelmyne (GDT) 18. April 2012, 11:53

    bin kein helmlingsexperte, daher sach ich nur schöööön, wenngleich ich es oben noch ein klein wenig einkürzen würde.
  • Osate 17. April 2012, 22:42

    Friends Will Be Friends so überaus gekonnt wie beeindruckend in Szene gesetzt.
    LG Osate
  • Raymond Jost 17. April 2012, 19:16

    Eine sehr gute,scharfe Aufnahme von dir in einem super Licht.
    Raymond
  • Jörg Ossenbühl 17. April 2012, 16:14

    hm, Hartmut ist mit seiner Freundin Angina heißt sie glaube ich, abgelenkt, Bernd
    das mit dem Licht hat er übersehn ;-))

    lg Jörg
  • Moonshroom 17. April 2012, 12:02

    Hi Hartmut, deinen Vorschlag finde ich voll überzeugend! :-)
    Ich hatte mit Winterhelmlingen ja die Experten schon mal ins Schwitzen gebracht,

    die Helmlinge können in der Bestimmung wahrlich tückisch sein, aber der Bildvergleich hier mit den Buntstieligen ist eindeutig.
    Danke für die Bestimmung, du entwickelst dich da mächtig vorwärts, da kann ich nicht mithalten... :-)
    Bin beruhigt, dass das LED-Licht bei dir noch so durchgeht, da hatte ich einen Rüffel erwartet! ;-))
    Ergänzend muss ich noch sagen, dass das intensive Seitenlicht auch günstig war, um den Schärfeverlust bei f18 zu egalisieren. Streiflicht bringt eine erhöhte Schärfewirkung, da ist f18 erfahrungsgemäß noch knackig genug.
    Auf deine Buntstieligen bin ich gespannt, und ein schauwertiges Bild ist bei dir ja immer garantiert! :-)
    VG --- Bernd
  • Burkhard Wysekal 17. April 2012, 11:26

    An einen Winterhelmling glaub ich jetzt auch nicht mehr.
    Der hat einen grauen Stiel.....:-)).
    LG, Burkhard
  • Hartmut Bethke 17. April 2012, 11:02

    Moin Bernd,
    uiih ... hier hat's aber schön viel Licht und wie ich finde immer noch sehr stimmungsvolles Licht, auch wenn die LED-Grenze erreicht ist ;-) Besonders mag ich diese zarte Feuchtigkeit und feinen Details auf ihren Hüten. Bestimmt sind es gute Freunde ;-) Insgesamt schauwertig präsentiert.
    Für mich sind das Buntstielige Helmlinge (Mycena inclinata). Ich hab' da auch noch zwei auf Lager und werde sie heute Abend zum Vergleich mal zeigen, auch wenn ich bildmäßig hier nicht mithalten kann ;-)
    LG Hartmut
  • Burkhard Wysekal 17. April 2012, 10:55

    Die Winterhelmlinge zeigen gerne solche Längsriefen auf dem Hut. Aber sicher bin ich mir bei dieser Art auch nicht. Meistens wachsen sie ja in Büscheln und sind in ihrer Jugend fast schwarz. Später werden sie immer heller.
    Für meine Begriffe bestens aufgenommen.
    Klasse auch die Waldandeutung mit den perfekt ausgsteuerten Lichtern.....:-)).
    LG, Burkhard
  • Gruber Fred 17. April 2012, 9:41

    Hallo Bernd,ich denke eher nicht,kann mich aber auch täuschen.
    Schick einfach Peter Widmann ein Fotomail,er kann sie ganz sicher bestimmen.
    VG Fred
  • Moonshroom 17. April 2012, 9:20

    Hallo Fred, danke für deinen Vorschlag :-)
    Ich weiß nicht so recht, die Hüte kommen gut hin, aber die gelben Stiele?
    Ich habe hier allerdings, wie von Jörg schon bemerkt, relativ starkes LED-Licht seitlich eingeworfen, welches Farben im Gelbbereich etwas überproportional satt herauskommen lässt.
    Du könntest richtig liegen, Winterhelmlinge sind es jedenfalls wohl auch deiner Meinung nach nicht.

    @Jörg, immer raus damit! :-)
    Das Licht kann sicherlich kontrovers bewertet werden, denn es bringt Vor- und Nachteile.
    Es wirkt an den Spiegelungen hart, aber dennoch gewinnen die Pilze an Lebendigkeit und können sich vor dem auch recht lebendigen Hintergrund noch gut durchsetzen.
    LED-Licht kommt bei mir nicht mehr so oft zum Einsatz, aber hier brachte es vergleichsweise ein für mich etwas ansprechenderes Ergebnis.
    VG --- Bernd

  • Gruber Fred 17. April 2012, 9:03

    Hallo Bernd,ein fantastisches klares Bild mit sehr schönem Umfeld.
    Zur Bestimmung:
    Schau mal da.
    http://en.wikipedia.org/wiki/File:Mycena_galericulata_60303.jpg
    LG Fred
  • Huetteberg 17. April 2012, 8:14

    sehr schön..
    LG Bernd
  • Jörg Ossenbühl 17. April 2012, 7:03

    hallo Bernd,
    die Bildgestaltung, Farben und Schärfe gefallen mir,
    das Seitenlicht allerdings finde ich etwas zu stark, man sieht es sehr gut am Hut/rand des linken Helmlings.
    weniger wäre hier mehr gewesen,
    aber das ist meckern auf hohen Niveau ;-)

    lg jörg
  • Sonja Kett 17. April 2012, 6:37

    Wunderbare Aufnahme - sehr schön gesehen!
    Liebe Grüße und einen angenehmen Tag, Sonja
  • -Pic-ArT- 17. April 2012, 1:46

    Wahnsinn mitten in den Flechten...besser geht ja kaum, oder?!...sehr feine Schärfe und Top-Bildgestaltung...auch Du triffst, wie Hartmut mit seinem Bild, voll meinen Geschmack...auch hier...Chapeau!

    vlg Torsten
  • Wolfgang Nowak 17. April 2012, 1:15

    Wie Pat und Patachon, wenn sie grad mal wieder irgendeinen Unsinn aushecken.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Pat_und_Patachon
  • Dr.Thomas Frankenhauser 17. April 2012, 1:06

    Begeisternd scharfe Aufnahme im allerbesten Licht und mit wunderschönen Farben! Egal, wie sie heißen - ich denke, besser kann man sie nicht aufnehmen.
    LGT

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 2985
Veröffentlicht
Lizenz ©

Öffentliche Favoriten 1