Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Freya Deiting

Zwei Foto-Varianten von Freya Deiting = intensiv an der Front und klassisch im Anhang.

Kleiner Hinweis auf den unten angefügten sehr schönen YouTube-Link:
Das Duo Aciano "Freya Deiting - Geige und Sandra Wilhelms - Gitarre"

Jazztage Dresden 2012
DONNERSTAG / 08. NOVEMBER 2012 / 20:00 Uhr
Spielstätte Hochschule

Dennis Rowland - "A Tribute to Count Basie''...Remember Motown

Präsentator:
Klavierhaus Weber
Partner:
Hochschule für Musik Dresden
Benefizkonzert für Sonnenstrahl e.V. Dresden

Besetzung:
Dennis Rowland – Singer & Entertainer

East West European Jazz Orchestra
Uwe Plath, Andrej Machnev – Tenorsaxophone, Sopransaxophone, musikalische Leitung
Andrew Krasilnikov – Altsaxophon, Sopransaxophon
Evgeny Ring, Florian Walter – Altsaxophon
Ondrej Stveracek, Sargsyan Artem, Adam Klemm – Tenorsaxophon
Simon Bodensiek, Anatoly "Tolik" Melik-Barkhudaryan – Baritonsaxophon
Jürgen Martl, Benny Brown, Ryan Carniaux, Florian Menzel, Dominik Pfau, Michael Langkamp, Ute Kritzler, Matthias Schwengler, Christoph Turwitt – Trompete
Max von Einem, Peter Schwatlo, Daniel Johanning, Al-Magut Odey Usama – Posaune
Achim Hartmann – Bassposaune
Aram Rustamyants – Klavier
Vitaly Perov – Bassgitarre
Caris Hermes – Kontrabass
Vladislav Okunev – Gitarre
Gregory Deratsuev, Silvio Morger, Niklas Walter – Schlagzeug
Alina Engibarian, Nicola Seegers – Gesang
Freya Deiting – Violine

Wenn Dennis Rowland, einer der letzen großen Jazz-Sänger der späten Swing-Ära, die Bühne betritt, dann bekommt man den Eindruck die ganze Musik- und Showszene Amerikas käme anmarschiert, so präsent ist er beim Konzert und so intensiv vereinnahmt er die gesamte Big Band für sich und fasziniert damit das ganze Publikum. ‘Projekterfinder’ Uwe Plath und der Rostower Saxophonisten Andrej Machnev, die musikalischen Leiter dieses East West European Jazz Orchestra, meinten zu Beginn des Konzertes, dass sich die Big Band erst einmal „warmspielt“ und dann der Entertainer für die Swingfans vor das große Orchester tritt. Das East West European Jazz Orchestra spielte, wurde natürlich „wärmer“ erreichte diesen überaus geliebten butterweichen Sound einer großen Big Band und dann kam sein Auftritt. Der amerikanische Grammy-Gewinner Dennis Rowland erschien nicht nur mit großer Geste, sondern auch mit der ausgefeilten Stimme des letzten Vocalisten der legendären Count-Basie-Big-Band und zeigte gleich von Beginn an allen, wo es hier lang ging – der absolute Swing war da. Mit zusätzlichen Vokalistinnen und Special Guest Freya Deiting (Violine) erlebten alle in der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden mit "A Tribute to Count Basie'' ein weiteres Highlight der Jazztage Dresden. Dank dem Präsentator Klavierhaus Weber ,dem Partner Hochschule für Musik Dresden - ein Benefizkonzert des Sonnenstrahl e.V. Dresden.

Hörbeispiele:
You Go To My Head by East-West European Jazz Orchestra & Dennis Rowland = 5:33 min.
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=T-n6vEOfst8

Hörbeispiele mit Freya Deiting im Duo = sehr zu empfehlen.
Duo Aciano plays "Nightclub 1960" by Astor Piazzolla = 6:06 min.
http://www.youtube.com/watch?v=jHoYiePCsW4

Duo Aciano plays "Palermo" from "Suite Buenos Aires" by Máximo Diego Pujol
http://www.youtube.com/watch?v=N67PUDWtpXM

Webseite East West European Jazz Orchestra
http://www.jazzorchestra-twins2010.com/

Webseite Jazztage Dresden
http://www.jazztage-dresden.de/de/startseite/

Webseite Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden
http://www.hfmdd.de/

Webseite Sonnenstrahl e.V. Dresden.
http://sonnenstrahl-ev.org/content/

Webseite Klavierhaus Weber
http://www.klavierhaus-weber.de/

Webseite Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden
http://www.hfmdd.de/



Kommentare 13

  • Brigitte Specht 26. April 2013, 10:08

    ....gut, aber das Klassische im Anhang gefällt mir noch besser!
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir Brigitte!
  • jegas 23. April 2013, 15:29

    spitze

    Grüsse
  • rocktimes 20. April 2013, 19:20

    Wunderschön und sehr ausdrucksstark ...; sehr fein !!!
    SG Martha
  • Erwin Oesterling 20. April 2013, 15:30

    Hallo Hans-Joachim, hier hat die grelle Bühnenbeleuchtung gnadenlos zugeschlagen, aber die feinen fototechnischen Details sind wie immer bei Dir nicht zu kurz gekommen.
    Gruß Erwin
  • wovo 20. April 2013, 14:58

    + + +
  • Michael Jo. 20. April 2013, 13:35

    in der Nahaufnahme hier kommt sie überbetont
    ' warm' rüber, was aber wohl dem Bühnenlicht geschuldet ist.

    Das angehängte Foto zeigt sie
    - ebenfalls dem Licht geschuldet - eher ' kühl' ;
    gefällt mir allerdings wesentlich besser
    (auch weil ' vorteilhafter ' schmeichelnd aus dieser
    Aufnahmeposition u. mit mehr Abstand aufgenommen).

    Mitunter übertreibt die Lichtregie mit dem ständigen Farbwechsel;
    haben wir Jazzliebhaber das nötig,
    das uns jeweils zum Stück die dazu passende Lichtstimmung serviert wird ..??
    (als ob wir sonst keine romantische Ballade vom
    heissen Swing unterscheiden könnten ...)

    @ Gotti u. a.: ' maskenhaft ' leider ja;
    aber ' hervorragendes ' Bühnenlicht sieht für's
    keineswegs emotionslose Publikum wie für
    engagierte Fotografen m.Erachtes doch etwas
    anders aus, zurückhaltender zumindest !

    Aber seit sie überall am Gestänge sowieso allerbei bunte Folien vor den Spots haben, glauben manch Veranstalter, dass sie diese auch unbedingt ständig einsetzen müssen ... ;-((
    oft wissen die Leute von der Bühnentechnik wohl kaum zu unterscheiden zwischen besinnlich-anspruchsvoller Musik und Unterhaltungskommerz.
    Bei einem Klassik-Konzert würde die Lichtregie
    diesbezüglich viel zurückhaltender sein; wieso eigentlich ??

    Mein Wort zum Wochenende,
    - mit liebem Gruß,
    Michael

  • Herbert W. Klaas 20. April 2013, 12:33

    Hans , eine sehr schöne und ausdrucksstarke Nahaufnahme ! Tolle Schärfe und perfekter Schnitt bestimmen das Foto .
    LG herbert
  • Gotti V 20. April 2013, 11:50

    Fast maskenhaft wirkt der hochkonzentrierte Blick der Virtuosin, hervorragende Qualität in bester Konzertbeleuchtung!!
    Dir auch ein frohes Wochenende!
    LG Gotti
  • UK-Photo 20. April 2013, 11:34

    Ganz stark aus dieser Perspektive!!! LG Uli
  • Hans-Jürgen Schaller 20. April 2013, 11:24

    intensive nähe
    lg
  • Ulrich Kremper 20. April 2013, 11:21

    feines portrait der geigerin!
    schöner schnitt und tolles licht.
  • Klaus Boizo 20. April 2013, 10:09

    super bild und die musikbeispiele sind grosse klasse.
    lg
    klaus
  • MTfoto 20. April 2013, 9:16

    HERVORRAGEND !
    mit GRUSS MT

    diese nahe Foto-Version erscheint mir eindrucksvoller ... !