Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Frettchen Lyras ist wach geworden, schaut, und hat seine Zunge vergessen ^^

Frettchen Lyras ist wach geworden, schaut, und hat seine Zunge vergessen ^^

16.832 7

Amoen


Free Mitglied, Winterthur

Kommentare 7

  • Phönix2903 6. Oktober 2009, 14:55

    Deine Frettchen-Bilder sind total toll. Allesamt!
    Die Tierchen begeistern mich immer mehr.

    Echt super!

    LG
  • Anoli 17. Januar 2009, 15:29

    Also, ich tue dem schlechtgelaunten Herrn von Vooren doch sehr gern den Gefallen und schreibe: süüüüüß!!!! ;-)))))
    Ein niedliches Plüschi, der Draculazahn ist der Hit....*g*
    Abgesehen davon gefällt mir das auch als Foto, die Schärfe ist gut gesetzt!
    LG Ilona
  • Amoen 16. Januar 2009, 8:48

    @Falko

    Danke dir :)
    Tieraufnahmen in der Natur sind natürlich schöner, aber mal abgesehen davon, dass ich keinen Garten habe, ist es sicherlich unmöglich, Frettchen z. B. auf einer Wiese zu fotografieren. Die sind schnell weg ^^
    Zudem müsste ich ihnen Geschirr und Leine anlegen - und da hab ich doch lieber eine Decke im Bild, als dass man sieht, dass das Tier "festgebunden" wurde, oder?
  • Falko Jaretzky 16. Januar 2009, 8:30

    Hallo Leute!
    Ich finde das Bild in Ordnung.
    Es ist zwar ein bißchen hell, aber bei Schnappschüssen von Haustieren brauch ja auch nicht immer alles wie im Studio aussehen.
    Ich habe auch eine Reihe von Katzenfotos in meiner Galerie, die nicht der Foto-DIN 442455-2 entsprechen.

    @v vooren:
    Also ich kann Deine Argumente überhaupt nicht verstehen.
    Die Rubrik unter der Amoen das Bild reingestellt hat ist vollkommen in Ordnung.
    Außerdem hat Amoen Recht Dich darauf hinzuweisen das das zwar ein Tier aus der "Marderfamilie" ist,
    aber eben kein Marder , sondern ein Frettchen.
    Frettchen sind durchaus auch als Haustier zu bezeichnen, es gibt ja sogar Bücher über die Frettchenhaltung in der Wohnung.
    Also jetzt eine goldene Regel: Wenn man einen Kommentar schreiben möchte dann bitte nur über Sachen die man beurteilen kann.
    Ich schreibe ja auch keine Anmerkungen zu Portrait-Aufnahmen, denn ich habe ja noch nie eine richtige gemacht und habe ergo auch keine Ahnung davon.

    MfG
    Falko
  • Julia Lipke 13. Januar 2009, 19:46

    Nicht ärgern lassen. Dein Stinker ist süß und wenn das drunter geschrieben wird, dann zu recht. Das hier gerne mal doof kommentiert wird, ist ja nix Neues. Wenn man Kritik abgeben möchte, hätte man auch schreiben können: "Verzichte auf den direkten Blitz, lass oben und links etwas mehr Platz und die Decke, na ja, das ist Geschmackssache." So oder so ähnlich. Dass es keine "Frettchen-Sektion" gibt, liegt an der FC, die wollen nicht "noch ein Haustier rein haben, weil das nicht geht" - so werden "Wildtier-Anmerkungen" also noch öfter kommen.
    Konstruktive Kritik wär mir auch manchmal lieber, aber mich freuds auch wenn "süße Fritte" drunter steht. Denke, dir gehts da ähnlich.
    LG
    Julia
  • Oliver B. Kluth 13. Januar 2009, 18:40

    Und alle, die ihre Haustiere fotografieren sollen sich ´ne andere Plattform suchen, lach. Ein Hoch auf die Berufsstänkerer, jawoll!
    Ich guck mir trotzdem gerne Bilder von Ahnungslosen an.
    LG Oliver
  • Amoen 13. Januar 2009, 9:46


    @ V VOOREN

    Sag mal, was hast du denn für ein Problem bitte???

    Ich finde deine Antwort mehr als unverschämt - mach dir das nächste mal die Mühe und guck dir das Profil mal an, dann hättest du sofort erkannt, dass das 1. kein Marder ist und 2. ein Haustier ist - also sehr wohl oft in einer Wolldeckenumgebung vorkommend!!!!

    Überleg dir vorher, was du schreibst, wenn du schon kritisierst, muss es auch fair bleiben!!!

Informationen

Sektion
Ordner Frettchen
Klicks 16.832
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz