Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frizz U. Geli Burkard


World Mitglied, Caubous

Freisein

Ist die Seele verwuzelt
keimt die Saat des Freiseins.

(Margot Bickel)

Nordfriedhof Wiesbaden

Kommentare 21

  • Dy Tammy 24. Oktober 2007, 21:01

    wundervolles s/w...sehr gut.
    mag die Freistellung hier sehr, ist gut gelungen und in Perspektive ein schön dezenter Einblick.
    LG vom Tammy
  • Mario Neuendorf 24. Oktober 2007, 20:02

    das Foto ist gut geworden, aber den Text find ich diesmal nicht so treffend.

    LG Mario
  • Marc N 24. Oktober 2007, 17:39

    Gefällt mir sehr wie er mit dem Hintergrund verschmilzt!
  • Josef Safranek 24. Oktober 2007, 16:00

    Gut getarnt.Fast verschmolzen mit dem Hintergrund.Sogar Haare wachsen.Sehr markante Gesichtszüge.
    Klasse Kontraste.

    Lg. jo
  • Frizz U. Geli Burkard 24. Oktober 2007, 11:14

    @all,
    danke für eure Kritik und wir freuen uns auch über eure Interpretationen des Bildes.

    @Kay,
    ist völlig in Ordnung so. Du schreibst halt Deine ehrliche Meinung, so sollte es auch sein.

    @Vera,
    wir finden es immer wieder interessant die verschiedenen Sichtweisen zu lesen.

    LG Frizz u. Geli
  • Ars moriendi 24. Oktober 2007, 10:56

    Ich mecker mal mit Mr. Mecker.
    Die Triebe sind schon in Ordnung. Schaut aus, als würden sie aus ihm herauswachsen.
    Allerdings macht mich der restliche Efeuhintergrund ganz schön kyrre.
    Da ist erst das Unruhige in dem Material aus dem die Statue ist und dann das Gewusel.
    Ruhepole sind hier die Triebe und somit auch Teile des Kopfes der Figur.
    Wenn ihr das erzielen wolltet - ein wahrer Volltreffer.
    Liebe Grüße, Sandra
  • Susanne I. 24. Oktober 2007, 8:28

    die Natur durchdringt den Steinkopf, deshalb finde ich den Trieb hinten als bildbereichenderes Element, es sit die Saat des Freiseins im Gedicht.
    Den Bildaufbau finde ich gelungen, allerdings hätte ich auch versucht den unruhigen Hintergrund ein wenig dunkler zu gestalten.
    lg Susanne
  • Anja Lu. 24. Oktober 2007, 8:24

    gut getarnt wuerde ich sagen . . die natur holt sich alles und hier passt es sehr gut . . die broeckelnde gesteinsstruktur . .das moos . .die efeuranken . . . mag es !
    lg anja
  • Leander S. 24. Oktober 2007, 1:20

    tonung und Bildaufbau sind sehr gelungen.
    Mit dem Trieb am Kopf hat Kay nicht unrecht. Der scheint förmlich aus dem Kopf zu wachsen. Vorne links stört mich wenig bis gar nicht. Ansonsten ohne Zweifel ein sehr reizvolles Motiv.
    LG Leander
  • Kay Holtmann 24. Oktober 2007, 1:09

    @ Vera Boldt... diese sichtweise ging mir auch durch den kopf... ist meiner meinung auch schlüssig... ich empfinde die triebe aber trotzdem als störend wenn ich die aufnahme betrachte ... besonders der trieb der aus dem kopf zu wachsen scheint stört mich enorm...
    lg kay
  • Vera Boldt 23. Oktober 2007, 23:29

    Hallo Mr. mecker,

    meinst du nicht der Trieb hinter dem Kopf passt genau zu dem verwurzelt sein und dem keimen der Saat zur Freiheit;-)
    Ich finds total schlüssig so
    LGvera
  • Kay Holtmann 23. Oktober 2007, 23:15

    mr. mecker is back...
    ich finde es immer sehr unvorteilhaft wenn blätter oder ranken etwas aufdringlich ins bild ragen, so auch hier das efeu links und ganz schlimm der trieb hinter dem kopf... davon habe ich übrigens eine ganze menge auf der festplatte... da bin ich manchmal einfach zu euphorisch und mir fällt das dann immer erst beim sichten auf...
    wenn ich mit meiner meckerei anfange zu nerven sagt ihr hoffentlich bescheid... aber ich denke ein "klasse eingefangen" wollt ihr nicht wirklich lesen...
    lg kay
  • Der Frosch 23. Oktober 2007, 23:08

    find ich richtig urig...wunderschön...musste spontan daran denken...

    Gruß Frosch
  • Birgit Gutermann 23. Oktober 2007, 22:29

    wow, das ist wirklich durch und durch gelungen!
    Freisein, wenn man mit der Umgebung "verwächst"....
    Ich mag solche mit Moos bewachsenen Statuen unheimlich gern und diese hier und Eure Präsentation gefällt mir ganz besonders gut.
    LG Birgit
  • Timo Stengler 23. Oktober 2007, 21:25

    wunderschön