Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
476 22

Renate Bonow


Pro Mitglied, Köln

freiheit für...

...mumia abu jamal

http://de.wikipedia.org/wiki/Mumia_Abu-Jamal

Kommentare 22

  • Strange people 9. Mai 2008, 17:10

    livestyle pur...
    coole aufname
    LG
  • Babs Sch 14. Januar 2008, 1:53

    Mir erging es in diesem Fall wie Maren, auch ich musste mich erst einmal etwas kundig machen um mir eine Meinung zu bilden.
    Auch mir gefällt bei uns nicht, dass Täter umworben werden und ihre Taten die Verkaufszahlen der Medien in die Höhe treiben, während von den Opfern niemand Notiz nimmt.
    LG Babs
  • Theophanu 13. Januar 2008, 18:31

    ein künstler an der wand mit engagement. so auch du.
    lob ich mir.
    lg uta
  • Antje A. 13. Januar 2008, 15:38

    ein thema das die menschheit immer in zwei lager spalten wird ...
  • Andre Helbig 12. Januar 2008, 19:57

    Manchmal frage ich mich ob überhaupt ein Mensch über einen anderen urteilen darf. Die Grenzen zwischen Schuld und Unschuld sind oft verschmwommen.
    sehr gutes Bild!
    Grüße
  • Maren Arndt 12. Januar 2008, 10:33

    Da mußte ich erstmal googeln - und habe wieder Informationen erhalten, von Schicksalen, die ich nicht kannte.

    Aufrütteln ist immer gut, allerdings ist die Schuldfrage ungeklärt und was mir in unserer heutigen Zeit auch nicht gefällt, wer hat eigentlich auch in Deutschland noch Mitleid mit den Opfern, die Verteidiger, die Richter?

    Viele liebe Grüße
    Maren
  • Silke N. 12. Januar 2008, 7:23

    Bin dafür, dass er endlich frei kommt.
    es gibt auch ein buch von ihm...

    dein bild gefällt mir sehr gut. das graffiti ist genial...

    lg silke
  • Mia Eichenau 12. Januar 2008, 0:31

    Auch ich bin von deiner fotografischen Darstellung angetan -
    und zum Fall kann ich nicht viel sagen, da ich ihn nicht kenne und lt. Artikel ist die "Schuldfrage" anscheinend auch nicht eindeutig geklärt.

    Für mich ist allerdings eindeutig geklärt, dass kein Mensch einen anderen töten darf.
    Die Angehörigen der Opfer glauben oft, die Rache bringe Erlösung und müssen dann das Gegenteil erfahren,
    und denTätern nimmt man die nötige Zeit zu innerlichen Reue -

    und so viele Unschuldige oder Minderschuldige, meist farbig und arm, sind betroffen, irgendwas stimmt hier ganz und gar nicht.

    LG, Mia
  • Arnd U. B. 11. Januar 2008, 18:25

    Seit 1982 - unvorstellbar. Das amerikanische Justizsystem kann einen schon grausen. LG Arnd
  • Gerhard Bonse 11. Januar 2008, 7:46

    Renate rüttelt wieder mit starken Fotos auf und das ist auch gut so. Es lohnt sich bei Dir immer, die angegebenen Links nachzusehen und auch zu verinnerlichen.
    Sehr gut gemacht.
    Ganz liebe Grüße Gerd
  • Marguerite L. 11. Januar 2008, 0:55

    Sehr eindrücklich ist das Bild, aber auch die Lebensgeschichte des Umia Abu Jamal.
    Natürlich bin ich auch gegen die Todesstrafe
    Grüessli Marguerite
  • Ulli Pohl 11. Januar 2008, 0:13

    du gehst jedenfalls mit offenen augen durch die welt.
    die zusammenstellung mit den personen ist optimal,
    der link lohnt sich, um mehr details dazu zu erfahren

    lg uli
  • B. Ellana 10. Januar 2008, 23:21

    foto wie auch link--> sehr gut!

    für mich wirkt hier nicht nur das gute graffiti, auch die scheinbar diskutierenden passanten......

    lg bella
  • Manfred Kampf 10. Januar 2008, 22:49

    foto gefällt mir ausgesprochen gut!!!
    lg m
  • Vera Boldt 10. Januar 2008, 22:42

    Ja!

Informationen

Sektion
Ordner politisches
Klicks 476
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten