Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
376 12

Frizz U. Geli Burkard


World Mitglied, Caubous

Freiheit

Wer sich selbst verliert,
wird das Leben finden.
Wer die Freiheit spürt
kann sich selber finden.

(von ???)

Aufgenommen auf dem Nordfriedhof in Wiesbaden.

Kommentare 11

  • Andre Helbig 27. Juli 2006, 0:29

    mir sind die Kontraste schon zu hart, wünschte mir mehr Zeichnung auf dem Tierchen .. den Bildausschnitt find ich aber auch prima ,-)
  • Alexandra P. 25. Juli 2006, 20:11

    Ausgezeichneter Bildschnitt und feine Grauabstufungen. Die Wirkung ist fantastisch!
    LG Alexandra
  • De Kludi 25. Juli 2006, 11:30

    dachte schon es wäre schützenfest :-)))))))

  • Gisela Gnath 25. Juli 2006, 11:00

    Eine ganz ungewöhnliche und starke Skulptur!
    Wunderbar passt das Zitat dazu!!!
    lg Gisela
  • Anja Lu. 25. Juli 2006, 8:37

    wie die anderen - starkes motiv, perfekter schnitt und die harten kontraste unterstreichen die wirkung. gefaellt mir sehr gut.
    auch mag ich den spruch sehr - regt ein bisschen zum nachdenken an.
    lg anja
  • Schwarzer Mond 25. Juli 2006, 6:43

    Gestalten und Skulpturen aus Stein haben immer was Besonderes und ich bewundere Künstler, die einem Steingebilde die wunderbarsten Formen geben...
    Der Vogel ist wunderbar...

    Mag auch die harten Kontraste des Bildes. Wirkt mächtig, als würde er sich aus der Dunkelheit erheben um der Sonne entgegenzufliegen.

    LG Simone
  • Manfred Jochum 25. Juli 2006, 0:12

    Sehr schön, mit den Kontrasten und Grauwerten. Guter Schnitt, ich würde allerdings oben vielleicht noch 1-2 cm schneiden. Den Fogi hab ich gar nicht gesehen und ich habe überhaupt keine Idee, wo Ihr den aufgegabelt habt.
    LG Manfred
  • Schattengraefin 24. Juli 2006, 22:59

    Ich mag die harten Kontraste und die Umsetzung in S/W! Schönes Motiv!
  • Marvin Hilpert 24. Juli 2006, 22:41

    Starkes Motiv!
    sehr schöne Aufnahme!
    lg
  • Gaby K 24. Juli 2006, 22:24

    Krass :-) Ich wäre nie auf die Idee gekommen, diesen Fogi zu fotografieren und ihn dann noch mit so einem schnitt. Ich finds klasse :-)
    der Text ist übrigens von E. Bücken und gehört zu einem "neuen geistlichen" Lied: Einer hat uns angesteckt mit der Flamme der Liebe, einer hat uns aufgeweckt, und das Feuer brennt hell.
    lg gaby
  • Thomas Nattermann 24. Juli 2006, 21:59

    sehr schön gesehen!! Kommt in SW supi!!

    Gruß
    Thomas