Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Jane Eichbaum


Free Mitglied, endlich Augsburg :D

freie fahrt....

Bugspitze der Gorch Fock| die zur Zeit zwecks Restourationsarbeiten im Stralsunder Hafen vor Anker liegt.
-----------------------------------
DAS ERSTE LEBEN:
Das bekannte Segelschulschiff, das Dez. 1932 bei einer Hamburger Werft in Auftrag gegeben wurde nach 100 Tagen Bauzeit am 3. Mai 1933 vom Stapel gelassen. Der Name stammt von einem niederdeutschen Dichter Johann Kinau.
30. April 1945 wurde sie versenkt.
--
DAS ZWEITE LEBEN:
1947 geborgen und von der sowjetischen Handelsmarine unter dem Namen Towarischtsch (Kamerad) in Einsatz gebracht.
--
DAS DRITTE LEBEN:
Juli 2003 erhält Tall-Ship Friends e.V. ein Kaufangebot, nach besichtigung durch Fachleute und einem Resultat das es doch in besseren zustand wäre als erwartet wurde die Gorch Fock am 9. Sep. vom oben genannten Verein gekauft.

----

Technische Daten der GORCH FOCK
Bauwerft: Blohm & Voss
Baunummer: 495
Schiffstyp: Bark
Verdrängung: 1354 t
Länge über alles: 82,1 m
Breite: 12 m
Segelfläche: 1797 m²
Anzahl Segel: 23
Grösste Masthöhe: 41,6 m
Grösste Rahlänge: 24,6 m
Tiefgang: 4,9 m
Besatzung: Stamm: 68, 198 Schüler
Maschine: Diesel 560 PS

wieder zurück....
wieder zurück....
Jane Eichbaum

Gorch Fock 1
Gorch Fock 1
Jane Eichbaum

Kommentare 2