Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Freestyle #005, Motocross Schopfheim

Freestyle #005, Motocross Schopfheim

925 7

Rolf Braun rb


Free Mitglied, dem Dreiländereck

Freestyle #005, Motocross Schopfheim

44. Int. ADAC-Motocross in Schopfheim.
Zwischen den Rennen eine Freestyle-Show
von Marco Bleiker, Luki Weis und Sven Schmid
www.marcobleiker.ch

Kleine Bewegungsstudie eines Sprungs.
Der Focus lag auf der Ansagerin (wo sonst).
Die Verschlusszeit war leider zu lang für eine scharfe Darstellung des Fahrers.
War noch auf Mitzieher-Zeiten eingestellt...

Quizfrage: Welche der drei Sprungpositionen ist original bzw. welche zwei sind "flugbahnkorrekt" eingeblendet ....


Danke für Eure Anmerkungen

---------------------------------o00o---//{ ´°`(_)´°` }\\---o00o------------------------------------

Freestyle #003, Motocross Schopfheim
Freestyle #003, Motocross Schopfheim
Rolf Braun rb

Freestyle #004, Motocross Schopfheim
Freestyle #004, Motocross Schopfheim
Rolf Braun rb

Kommentare 7

  • Rolf Braun rb 25. Juni 2009, 19:44

    Stimme die erste Sprungposition ist das Original.
    Bezüglich der D80...
    3 Bilder /sec ist nicht wirklich viel.
    War noch im RAW, so das nach drei Bildern eine kurze Lücke entsteht....
  • Tom Barndt 24. Juni 2009, 23:49

    Gut zu wissen, dass so etwas auch mit der D80 geht. Ich tippe auf den hinteren als Original - weil die Ansagerin und der Behelmte unten sich auf den zu konzentrieren scheinen.
    VG, Tom (C:=
  • Sami Takami 12. Mai 2009, 19:55

    Das mit dem Fokus find' ich geht noch ... so schlecht sitzt er gar nicht ;)
    Im Ernst: Klasse Bildidee, Deiner Beschreibung nach war auch nicht mehr drin bzw. da hast Du einiges noch rausgeholt. Das Supperzoom ist offensichtlich keine Fehlinvestition !
    Harry
  • Rolf Braun rb 11. Mai 2009, 21:48

    @Stefan:
    Das mit dem Focuspunkt / der Ansagerin hat sich auf die schnelle so ergeben.
    Erst die Idee für die Studie. Dann schnell mit der Wippe den Focuspunkt nach rechts auf die Dame gesetzt.
    Und schon flog er vorbei.
    Darum auch die "falsche" Verschlusszeit.
    1/320 war aus der Perspektive bzw. für diese Idee zu langsam.
  • Stefan Adam 11. Mai 2009, 21:38

    Eine schöne Serie und vor allem eine nette Studie... ich könnte mir nicht vorstellen, solche Sprünge zu vollführen.
    Gruß, Stefan
    P.S.: Das mit der Ansagerin verstehe ich ;-)
  • NadineK 11. Mai 2009, 21:16

    Coole Studio!
    lg Nadine
  • sibon 11. Mai 2009, 21:01

    Der helle Wahnsinn!!! Klasse "festgehalten", wie man so sagt :-)